Menü Schließen

Ist Asbest ein baumangel?

Ist Asbest ein baumangel?

Wenn Asbest beim Hauskauf eine Rolle spielt, treffen den Verkäufer bestimmte Pflichten. Diese hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem Leitsatzurteil von 2009 festgesetzt. Das BGH-Urteil umfasst folgendes: Bei Verwendung von Asbest im Haus liegt ein objektiver, offenbarungspflichtiger Baumangel vor.

Ist Asbest eine Altlast?

Es ist eine Gefahrenquelle von anno dazumal am Bau: Asbest. Zwar ist Asbest seit 1993 in Deutschland verboten und darf weder verarbeitet noch in Verkehr gebracht werden, seit 2005 gilt dies auch europaweit. …

Kann man Asbest kaufen?

Auch wenn asbesthaltige Produkte seit 1990 verboten sind, findet man die Fasern heute vor allem in vielen Altbauten. Dort kommt Asbest in Verbindung mit anderen Materialien wie Kunststoff, Gips oder Zement vor.

Warum muss der Käufer vor dem Hauskauf die Asbestbelastung prüfen?

Der Käufer muss demnach vor dem Hauskauf die Asbestbelastung des Objekts ausgiebig prüfen und hat nach Kauf keinen Anspruch auf Kostenerstattung für Mängel, die für ihn ersichtlich waren oder erst nachträglich für beide Seiten ersichtlich geworden sind.

LESEN SIE AUCH:   Wann sollten Schwangere nicht fliegen?

Ist eine Asbestbelastung eine Mängelhaftung?

Da eine Asbestbelastung einen objektiven, offenbarungspflichtigen Mangel darstellt, fällt dieser nicht unter den Ausschluss der Mängelhaftung. Der Verkäufer muss diesen bei Kenntnis dem Käufer mitteilen. Ist er sich jedoch selbst nicht der Belastung des Hauses durch Asbest bewusst, muss der Käufer wie oben beschrieben die Kosten tragen.

Wie kann ich eine Asbest-Belastung bewerten?

Wenn Sie nach dem Hauskauf eine Asbest-Belastung feststellen, sind Sie daher gut beraten, zunächst einen fachkundigen Gutachter zu beauftragen, die Belastung zu bewerten. Fest verbauter Asbest, wie beispielsweise Asbestzement, ist in seiner gebundenen Form zunächst nicht gefährlich.

Wann ist Asbest verboten in Deutschland?

In Deutschland ist Asbest seit 1993 verboten, in der EU seit 2005. Derzeit sterben nach Schätzungen bis zu 6.000 Menschen jedes Jahr in Deutschland an den Auswirkungen von Asbest. Wurde beim Bau eines Objekts Asbestmaterial verwendet, liegt nach heutiger Einschätzung objektiv ein Baumängel vor.