Menü Schließen

Ist ein Schlaganfall ein Trauma?

Ist ein Schlaganfall ein Trauma?

Ein Schlaganfall geht selten ganz spurlos vorüber. Sogar auf der Seele kann er Narben hinterlassen. Gerade Jüngere haben nach dem Anfall häufig ein Trauma – weil sie das Vertrauen in ihren Körper verlieren. Zürich (dpa/tmn) – Ein überstandener Herzinfarkt oder Schlaganfall kann bei Betroffenen ein Trauma verursachen.

Kann Angst Schlaganfall auslösen?

So ist es einerseits gut bekannt, dass psychische und soziale Faktoren, „Stress“ oder auch eine Depression einen unabhängigen Risikofaktor für das Auftreten von Schlaganfällen darstellen. Umgekehrt ist es aber auch so, dass der Schlaganfall selbst zu tiefgreifenden psychischen Folgen führen kann.

Wie oft versterben Patienten nach einem Schlaganfall?

Die einen wirken teilnahmslos und resigniert, andere bekommen plötzliche Wutausbrüche. Mehr als die Hälfte der Patienten versterben innerhalb des ersten Jahres nach einem durch Vorhofflimmern bedingten Schlaganfall. Überlebende leiden häufig unter langfristigen und gravierenden Folgen wie Halbseitenlähmung, Sprach- oder Sprechstörungen.

LESEN SIE AUCH:   Was sind die Anzeichen fur saures Wasser?

Ist Stress bei der Arbeit die Ursache für einen Schlaganfall?

Belegt ist, dass er das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen wie Bluthochdruck und Herzinfarkt erhöht. Doch kann Stress bei der Arbeit wirklich die Ursache für einen Schlaganfall sein? Unter gewissen Umständen ja, zumindest wenn im Job hohe Anforderungen und wenig Eigenkontrolle zusammentreffen,…

Was ist die Ursache für einen Schlaganfall?

Der Grund ist eine verlangsamte Fließgeschwindigkeit des Blutes im Herzen, welche die Blutgerinnung und somit auch die Bildung von Blutgerinnseln begünstigt. Herzpatientinnen sollten nicht nur ihr Herz im Blick behalten, sondern sich auch aktiv vor einem Schlaganfall schützen.

Welche Faktoren begünstigen Schlaganfall und Herzinfarkt?

Schlaganfall und Herzinfarkt haben die gleichen Risikofaktoren. Zudem begünstigt ein krankes Herz einen Hirninfarkt. Insbesondere Vorhofflimmern führt häufig zu Blutgerinnseln, die sich im linken Vorhof bilden, ins Gehirn gespült werden und dort einen Schlaganfall verursachen. Häufigster Auslöser für Schlaganfall und Herzinfarkt