Menü Schließen

Ist es normal wenn man Stimmungsschwankungen hat?

Ist es normal wenn man Stimmungsschwankungen hat?

Starke Stimmungsschwankungen bezeichnet man auch als Stimmungslabilität. Stimmungsschwankungen sind nicht unbedingt ein Symptom für eine Erkrankung, sondern gehören zum menschlichen Leben dazu. Insbesondere während einer hormonellen Umstellungsphase treten Stimmungsschwankungen häufig auf und sind völlig normal.

Wieso habe ich so krasse Stimmungsschwankungen?

Häufig sind Stress und anhaltende Belastungen, z.B. im Job oder der Familie, Schuld daran. Eine andere häufige Ursache von Stimmungsschwankungen: die Hormone. Hormonelle Umstellungen im Körper, z.B. während des Zyklus, der Schwangerschaft oder den Wechseljahren führen ebenfalls zu Stimmungsschwankungen.

Was sind die alltäglichen Stimmungsschwankungen?

In der Regel sind die alltäglichen Stimmungsschwankungen ungefährlich und werden von fast allen Menschen irgendwann einmal erlebt. Wie sie gekommen sind so gehen sie auch wieder und meist erinnert man sich ein paar Tage später gar nicht mehr an sie. Die Ursachen von Stimmungsschwankungen sind jedoch zumeist auf der psychischen Seite zu suchen.

Wie können Stimmungsschwankungen wieder verschwinden?

LESEN SIE AUCH:   Kann ich mit meinem Geld machen was ich will?

Die Stimmungsschwankungen können auch ohne Behandlung wieder von alleine verschwinden, falls es sich zum Beispiel im Jugendliche und Teenager handelt, welche einen Hormonwechsel durchleben. Falls die Stimmungsschwankungen allerdings den Alltag erschweren, müssen sie von einem Arzt behandelt werden.

Warum sind Männer von Stimmungsschwankungen betroffen?

Zwar sind vor allem Frauen von Phasen der hormonellen Umstellung betroffen. Dennoch können auch Männer an Stimmungsschwankungen leiden. So kommt es beim Mann ebenfalls zu Wechseljahren (Klimakterium virile), die sich aufgrund von Testosteronmangel durch Stimmungsschwankungen äußern können.

Was sind Nebenwirkungen von Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen?

Kopfschmerzen und psychische Auffälligkeiten wie Stimmungsschwankungen, die mit grundlegender Traurigkeit und Stimmungstiefs einhergehen, gehören nämlich ebenfalls zu den gängigen Nebenwirkungen. Daraus können Antriebslosigkeit und Unzufriedenheit resultieren. Und dann ist da noch das Problem mit der unreinen Haut.