Menü Schließen

Ist es schwer mit einem Zahnarzt zu wechseln?

Ist es schwer mit einem Zahnarzt zu wechseln?

Wenn allerdings eine Behandlung begonnen wurde, wie eine Wurzelbehandlung oder ein Zahnersatz, ist es häufig schwer zwischendrin den behandelnden Zahnarzt zu wechseln. Und zwar auch dann, wenn dieser offenbar das Vertrauen missbraucht oder einem weh getan hat und man unter keinen Umständen mehr zu diesem Arzt gehen möchte.

Warum verweigert ein Zahnarzt die Unterlagen zum neuen Zahnarzt?

Zu beachten ist, dass der Patient dafür sorgen muss, dass nach seinem Zahnarztwechsel auch seine Zahnunterlagen zum neuen Zahnarzt mitkommen. Nicht selten verweigert ein Zahnarzt aber die Herausgabe der Unterlagen, weil er unter Umständen darüber verärgert ist, dass der Patient den Zahnarzt gewechselt hat.

LESEN SIE AUCH:   Kann man sich ohne Seife waschen?

Kann der Zahnarzt ihren Zahnersatz neu angefertigt werden?

Musste Ihr Zahnersatz neu angefertigt werden und hat der Zahnarzt Ihnen den beanstandeten Zahnersatz ausgehändigt, so bewahren sie diesen unbedingt auf, und zwar bis zum Ende eines möglichen zivilrechtlichen Verfahrens. Denn der Zahnarzt kann seine Arbeit auch zurückfordern.

Was sind Röntgenbilder für den Zahnarzt?

Dies umfasst vor allem die Aufzeichnungen über Zahnbehandlungen und Zahnersatz. Die Röntgenbilder sind allerdings Eigentum des zuvor behandelnden Zahnarztes und verbleiben in dessen Besitz, werden aber als Kopie dem neuen Zahnarzt ausgehändigt. Ansonsten kann der Versicherte die Herausgabe der Unterlagen von seinem früheren Zahnarzt erzwingen.

Ist die Angst vor dem Zahnarzt so alt wie unser Beruf?

Die Angst vor dem Zahnarzt ist so alt wie unser Beruf und die wenigsten Menschen haben kein mulmiges Gefühl bei der Vorstellung einer Weisheitszahnentfernung. Doch woher kommt diese Angst, die bei keinem anderen ärztlichen Berufsstand so häufig angegeben wird? Die Gründe sind vielfältig und nicht immer

LESEN SIE AUCH:   Was passiert im Korper wenn man Antidepressiva absetzt?

Kann der Zahnarzt noch einmal kommen?

Häufig weist der Zahnarzt am großen Tag der Behandlung sogar darauf hin, dass es möglicherweise sein kann, dass der Patient noch einmal kommen muss. Wenn es nun so ist, dass der Zahnersatz ein bisschen drückt, sollte der Patient auch nicht zögern den Zahnarzt aufzusuchen.

Warum gehen Kinder und Jugendliche zum gleichen Zahnarzt?

Kinder und Jugendliche gehen meist zum gleichen Zahnarzt wie auch ihre Eltern. Gleiches Verhalten ist auch bei der Bank im Bezug auf das erste Girokonto zu beobachten. Doch werden die Kinder größer mit der Zeit verabschieden sie sich in der Regel von ihrer Bank und möchten auch mal einen neuen Zahnarzt ausprobieren.

Warum hat der Zahnarzt Eine Vitalitätsprobe durchgeführt?

Fall 1: Der beklagte Zahnarzt führte eine Vitalitätsprobe mittels eines Eissprays durch. Diese Probe hat ergeben, dass der Zahn nicht mehr vital gewesen ist. Auch die Verfärbung des Zahnes deutete auf eine fehlende Vitalität des Zahnes hin. Daraufhin hat der Zahnarzt den Zahn aufgebohrt um eine Wurzelbehandlung durchzuführen.

LESEN SIE AUCH:   Wie muss der Nabel aussehen?

Warum ist der Zahnarzt für die zukünftigen Schäden verantwortlich?

Das Gericht kam zum Ergebnis, dass der Zahnarzt für die zukünftigen Schäden im Zusammenhang mit dem Zahn verantwortlich ist, weil das Ergebnis seines Fehlers in der Zukunft zu einem Verlust des Zahnes führen wird (OLG Hamm, Urteil vom 24.10.2006).