Menü Schließen

Ist Vorstand ein Beruf?

Ist Vorstand ein Beruf?

Der Geschäftsführer oder Vorstand ist kein Arbeitnehmer sondern Organ der Gesellschaft. Die allgemeinen arbeitsrechtlichen Regelungen wie z.B. das Kündigungsschutzgesetz, Bundesurlaubsgesetz, Lohnfortzahlungsgesetz etc. gelten für Geschäftsführer/Vorstände in der Regel nicht.

Wie kommt man in den Vorstand einer Firma?

Vorstand einer AG: Die Bestellung Die Mitglieder des Vorstands einer Aktiengesellschaft werden vom Aufsichtsrat des Unternehmens bestellt. Eine Amtszeit kann maximal fünf Jahre dauern. Jedoch kann der Aufsichtsrat ein Vorstandsmitglied vor Ablauf dieser Frist abbestellen (siehe Abbestellung).

Was ist der Vorstandsvorsitzende?

Im angloamerikanischen Recht ist der Vorstandsvorsitzende dem Chief Executive Officer (CEO) vergleichbar, jedoch hat der CEO eine stärkere Stellung gegenüber den anderen Vorstandsmitgliedern inne als ein Vorstandsvorsitzender gegenüber den sonstigen Vorstandsmitgliedern.

Was sind die Aufgaben des Vorstandes?

Die Aufgaben des Vorstandes umfassen im Wesentlichen die Vertretung der Gesellschaft nach Außen und im Innenverhältnis. Bei einer Zusammensetzung aus mehreren Mitgliedern betreibt der Vorstand die Geschäftsführung gemeinschaftlich, wobei hier keine gegenseitige Weisungsbefugnis mit verbunden ist.

LESEN SIE AUCH:   Wie gross muss eine Dusche ohne Tur sein?

Ist der Vorstandsvorsitzende vergleichbar mit einem Vorstandsmitglied?

Im angloamerikanischen Recht ist der Vorstandsvorsitzende dem Chief Executive Officer (CEO) vergleichbar, jedoch hat der CEO eine stärkere Stellung gegenüber den anderen Vorstandsmitgliedern inne als ein Vorstandsvorsitzender gegenüber den sonstigen Vorstandsmitgliedern. Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Was betreibt der Vorstand gemeinschaftlich?

Bei einer Zusammensetzung aus mehreren Mitgliedern betreibt der Vorstand die Geschäftsführung gemeinschaftlich, wobei hier keine gegenseitige Weisungsbefugnis mit verbunden ist.