Menü Schließen

Kann man mit 25 einen Schlaganfall bekommen?

Kann man mit 25 einen Schlaganfall bekommen?

Ja, in den letzten Jahren werden Schlaganfälle bei jungen Leuten häufiger. Wir wissen, dass das Risiko für einen Schlaganfall steigt, wenn junge Menschen rauchen oder wenn sie übergewichtig sind und deshalb zum Beispiel Bluthochdruck oder Diabetes haben.

Wie viele junge Menschen haben einen Schlaganfall?

Da gehen die Zahlen etwas auseinander, weil der juvenile Schlaganfall – so nennen wir Schlaganfälle bei jüngeren Menschen – nicht einheitlich definiert ist. Wir gehen in Deutschland von 30.000 Betroffenen unter 55 Jahren pro Jahr aus.

Warum bekommen Kinder einen Schlaganfall?

Kardiogener Schlaganfall (Herzfehler, Herzerkrankung bzw. deren Diagnostik und/oder Therapie als Ursache) Kindliche Herzfehler und Herzerkrankungen stellen einen wichtigen Risikofaktor für Schlaganfälle bei Kindern dar.

In welchem Alter bekommt man Schlaganfall?

Mehr als 80 Prozent aller Schlaganfall-Patienten sind älter als 60 Jahre. Daher gehört der Schlaganfall zu den häufigsten Krankheiten im Alter. Frauen sind im Schnitt 75 Jahre alt, wenn sie einen Schlaganfall erleiden, Männer sind mit circa 68 Jahren deutlich jünger.

LESEN SIE AUCH:   Warum ist Brom Braun?

Wie viele Menschen sind von einem Schlaganfall betroffen?

In Deutschland sind ca. 270.000 Menschen pro Jahr von einem Schlaganfall betroffen. Davon sind mehr als 80 \% über 60 Jahre alt. Etwa 5 bis 10 \% der Hirninfarkte treten bei Personen unter 50 Jahren auf. Auch bei Kindern und Jugendlichen ist es möglich, dass ein Hirninfarkt auftritt. Frauen erleiden diesen insgesamt häufiger als Männer.

Wie oft erleiden Frauen einen Schlaganfall?

Frauen erleiden diesen insgesamt häufiger als Männer. Von den 270.000 betroffenen Menschen pro Jahr, gehören 55 \% dem weiblichen Geschlecht an. Eine mögliche Ursache hierfür liegt im höheren Alter, das Frauen erreichen. Sie sind bei einem Schlaganfall durchschnittlich 75 Jahre alt, Männer etwa 68 Jahre.

Was sind die Symptome für einen Schlaganfall?

Zu diesen Beschwerden (Symptomen) zählen extreme und plötzlich auftretende Kopfschmerzen, Sprachstörungen oder Lähmungserscheinungen. Aber auch taube Körperstellen, Sehstörungen oder Bewusstseinsstörungen können auf einen Schlaganfall hindeuten.

Kann man auf einen Schlaganfall hindeuten?

LESEN SIE AUCH:   Wie weit liegt unser Sonnensystem von der Milchstrasse entfernt?

Aber auch taube Körperstellen, Sehstörungen oder Bewusstseinsstörungen können auf einen Schlaganfall hindeuten. Bemerkt man bei sich oder bei anderen diese Symptome, ist schnelle Hilfe entscheidend. Denn mit jeder Minute, die vergeht, werden Zellen im Gehirn geschädigt.