Menü Schließen

Wann ist frischer Beton belastbar?

Wann ist frischer Beton belastbar?

Ein ganz normaler Beton ist bei Zimmertemperatur in der Regel nach einem Tag schon belastbar oder begehbar. In den nächsten Tagen nimmt seine Festigkeit natürlich immer noch weiter zu, weshalb man besser etwas länger abwarten sollte, bevor man ihn größeren Belastungen aussetzt.

Wann kann man eine Bodenplatte belasten?

Damit schwankt natürlich auch der Zeitraum, ab wann der Beton begehbar ist. Abhängig von Luftfeuchtigkeit und Außentemperatur liegt dieser Bereich zwischen 1 und 3 Tagen. Andererseits, ob der Beton entsprechend gegen das Eindringen von Wasser geschützt ist, damit ihn Frost so nicht sprengen kann.

Wie lange muss Beton Bodenplatte aushärten?

Der Abbinde Prozess der Bodenplatte dauert 28 Tage dann ist die Normfestigkeit erreicht. Die Festigkeitsentwicklung der Bodenplatte ist jedoch nicht linear; sprich z.B. nach der Hälfte der Zeit (also nach 7 Tagen) hat der Beton der Bodenplatte bereits weit mehr als 80\% seiner späteren Festigkeit erreicht.

LESEN SIE AUCH:   Welchen Tee um Leber zu entgiften?

Wie lange dauert die Aushärtung des Betons?

Bei sehr feuchtem Erdreich, oder in kalten und niederschlagsstarken Bereichen kann das Trocknen und Aushärten sogar mehrere Jahre andauern. Es ist möglich, die Aushärtung des Betons zu beschleunigen, wenn Zusatzmittel beigemischt oder Alternativen verwendet werden.

Wann muss der Beton bearbeitet werden?

Hierbei muss zunächst unterschieden werden, wann der Beton bearbeitet wird: frisch beim Gießen des Betons als junger bzw. grüner Beton als ausgehärteter Beton Frischen Beton bearbeiten Beim frischen Beton, der gegossen wird, ist es vor allem dasBeton einschalen, mit dem der Beton eine besondere Oberflächenstruktur erhält.

Wie lange dauert es nach dem Gießen des Betons?

Ideal ist es weiterhin, wenn in den Tagen nach dem Gießen leichter Regen fällt. Denn hierdurch wird die Oberfläche feucht gehalten und der Aufwand für die Nachbehandlung wird reduziert. Nach dem Gießen des Betons muss wenigstens 28 Tage gewartet werden, bevor das Fundament wieder bearbeitet und erstmalig belastet werden kann.

LESEN SIE AUCH:   Was sind die Ursachen der Neuropathie des Trigeminusnervs?

Wie lange dauert das Nachbehandeln von Beton?

Nicht zu unterschätzen – das Nachbehandeln von Beton. Allerdings ist gerade das Stadium des grünen oder jungen Betons mit 28 Tagen doch sehr lang. Während dieser Zeit verändert der Beton stetig seine Konsistenz.