Menü Schließen

Warum eingeborener Sohn?

Warum eingeborener Sohn?

Eingeborener Sohn ist eine christliche Bezeichnung für Jesus Christus in der deutschsprachigen Fassung des apostolischen Glaubensbekenntnisses. Der Begriff ist zu den elementaren christlichen Aussagen zum Wesen Jesu Christi und wichtiger Bestandteil christlicher Glaubensbekenntnisse geworden.

Wie heißen die Freunde von Jesus?

Die 12 Apostel Jünger Jesu von Nazareth Lexikon. Lexikon über die 12 Apostelnamen. Aufzählung der Aposteln Andreas Bartholomäus Jakobus der Älteste Jakobus der Jüngste Johannes Sohn des Zebedäus Judas Ischariot Matthäus Petrus Philippus Simon Thaddäus und Thomas.

Was ist mit „Gottes eingeborenem Sohn“ gemeint?

Das aber ist nicht gemeint, wenn im Credo von „Gottes eingeborenem Sohn“ die Rede ist. Im sogenannten Großen (Nicäno-Konstaninopolitanischen) Glaubensbekenntnis lautet der vollständige Satz: „Wir glauben … an den einen Herrn Jesus Christus, Gottes eingeborenen Sohn, aus dem Vater geboren vor aller Zeit“.

LESEN SIE AUCH:   Wie lange muss man auf Blutergebnisse warten?

Was sagt der Begriff „Eingeborener Sohn“?

Der Begriff „eingeborener Sohn” steht in Johannes 3,16 und sagt: „Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.“

Was ist der Begriff „eingeboren“?

Der Begriff „eingeboren“ wurde auf dem griechischen Wort monogenes übersetzt, als „einziger“, „einzig geborener“, „eingeborener“. Dieser Begriff verursacht Probleme, weil manche ihn falsch verwenden, um zu lehren, dass Jesus Christus nicht Gott ist, z.B.

Was ist die Übersetzung des griechischen Ausdrucks „Eingeborener Sohn“?

Das ist die wörtliche Übersetzung des griechischen Originals: „ton hyòn tou Theou ton monogené“ (den Sohn Gottes, den einziggeborenen). Die deutsche Wendung „eingeborener Sohn“ ist eine veraltete Übersetzung des griechischen Ausdrucks durch Martin Luther.