Menü Schließen

Warum haben die meisten Leute Angst vor dem Zahnarzt?

Warum haben die meisten Leute Angst vor dem Zahnarzt?

Zahnarztangst ist ein sehr weit verbreitetes Phänomen und geht meist auf traumatische Zahnarzt-Erlebnisse in der Kindheit zurück. Das können unter anderem eine schmerzhafte Zahnbehandlung beim Zahnarzt oder der negative, elterliche Umgang mit dem Thema Zähne gewesen sein.

Wie überwinde ich meine zahnarztphobie?

Erste Hilfe: 6 Tipps gegen die Angst vorm Zahnarzt

  1. Benennen Sie Ihre Zahnarztphobie.
  2. Suchen Sie sich einen verständnisvollen Zahnarzt.
  3. Die Verhaltenstherapie als Lösung bei der Angst vorm Zahnarzt.
  4. Austauschen über die Zahnarztangst im Forum.
  5. Autogenes Training, um die Angst vorm Zahnarzt zu überwinden.

Wie geht man mit einer Zahnarzt Phobie?

Bei der Zahnbehandlung von Angstpatienten kommen oft Hypnose oder sogar Vollnarkose während des Termins zur Sprache. Einige spezialisierte Zahnärzte haben eine Hypnose-Zusatzausbildung. Eine Vollnarkose ist fast immer möglich, aber nur selten ratsam: Sie belastet Ihren Körper stark und kann zu Komplikationen führen.

LESEN SIE AUCH:   Was wird bei Kinderwunsch im Blut untersucht?

Ist es so lange nicht zum Zahnarzt zu gehen?

Auch wen Sie es kaum glauben mögen und vielleicht denken, dass nur Sie sich so lange vor dem Zahnarztbesuch drücken: Jahrelang nicht zum Zahnarzt zu gehen ist gar nicht so selten, wie man denkt. Oft vermeiden Patienten den Zahnarztbesuch zunächst aus Nachlässigkeit oder Angst, später gesellt sich dann Scham dazu.

Was erhalten sie vor der Zahnersatz-behandlung?

Vor jeder Zahnersatz-Behandlung erhalten Sie nach umfassender Aufklärung einen schriftlichen Heil- und Kostenplan von uns. Der “HKP” der gesetzlichen Krankenversicherungen umfasst mehrere Seiten. Um Ihnen den Umgang mit diesem Papierstapel zu erleichtern, möchten wir Ihnen das Vorgehen an einem fiktiven Beispiel erläutern.

Wie vermeiden Patienten den Zahnarztbesuch?

Oft vermeiden Patienten den Zahnarztbesuch zunächst aus Nachlässigkeit oder Angst, später gesellt sich dann Scham dazu. Dieses Verhalten zieht sich durch alle Schichten und alle Altersklassen der Bevölkerung. Mit jedem verstrichenen Jahr wird es schwieriger, den Teufelskreis zu durchbrechen.

LESEN SIE AUCH:   Wie erkennt man einen Abszess an der Brust?

Warum sollte man sich für den Zahnarzt entscheiden?

Denn dicke Backen und höllisches Pochen treiben einen nach nur wenigen Minuten in den Wahnsinn. Neben dem Gefühl, im Beruf als Zahnarztes also Gutes zu leisten, sind auch die Jobaussichten ein gutes Argument dafür, sich für diesen humanmedizinischen Zweig zu entscheiden.