Menü Schließen

Warum muss Arbeitgeber Schwangerschaft melden?

Warum muss Arbeitgeber Schwangerschaft melden?

Anzeigepflicht des Arbeitgebers Die Anzeigepflicht gilt auch dann, wenn eine Frau mitteilt, dass sie stillt. Es sei denn, der Arbeitgeber hat der Aufsichtsbehörde bereits die Schwangerschaft dieser Frau angezeigt. Bei vorsätzlich oder fahrlässig unterlassener Auskunft drohen dem Arbeitgeber Bußgelder.

Wie melde ich meine Schwangerschaft dem Arbeitgeber?

Eine besondere Form der Mitteilung ist nicht zwingend, sie kann auch mündlich erfolgen. Markowski empfiehlt aber, den Arbeitgeber schriftlich zu informieren, wenigstens per E-Mail. Als Nachweis kann der Arbeitgeber ein ärztliches Attest oder das einer Hebamme verlangen, dies ist dann vorzulegen.

Was dürfen die Krankenversicherer in der Schwangerschaft anbieten?

Mittlerweile dürfen die Krankenversicherer nur noch sogenannte „Unisex-Tarife“ anbieten, die für Männer und Frauen die gleichen Leistungen enthalten. Aber Achtung: Wenn Sie in der Schwangerschaft abgesichert sein wollen, müssen Sie die Versicherung schon weit vor Beginn der Schwangerschaft abschließen.

Welche Zusatzversicherungen gibt es für Schwangere oder Kinder?

Zusatzversicherungen speziell für Schwangere oder Kinder gibt es nicht. Mittlerweile dürfen die Krankenversicherer nur noch sogenannte „Unisex-Tarife“ anbieten, die für Männer und Frauen die gleichen Leistungen enthalten.

LESEN SIE AUCH:   Was bedeutet Elektrik erneuern?

Wann müssen sie in der Schwangerschaft abgesichert sein?

Aber Achtung: Wenn Sie in der Schwangerschaft abgesichert sein wollen, müssen Sie die Versicherung schon weit vor Beginn der Schwangerschaft abschließen. Denn für Schwangere besteht eine achtmonatige Wartezeit bis die Versicherung in Kraft tritt.

Wie kann ich eine private Krankenversicherung in der Schwangerschaft abschließen?

Wenn du eine private Krankenversicherung in der Schwangerschaft über Zusatzversichern.at abschließt, entfällt die sonst übliche Wartezeit bei Schwangerschaft. Bei der Wahl des Geburtsortes hast du mehrere Möglichkeiten: du kannst in einem Krankenhaus, in einem Privatspital, in einem Geburtshaus oder in deinen eigenen vier Wänden entbinden.

https://www.youtube.com/watch?v=CSx9ONOGcn8