Menü Schließen

Was bedeutet JS bei der Staatsanwaltschaft?

Was bedeutet JS bei der Staatsanwaltschaft?

Als Bekanntsache werden bei der Staatsanwaltschaft jene Ermittlungsverfahren bezeichnet, bei denen der Beschuldigte bekannt ist. Sie enthalten das Registerzeichen „Js“. Ist der Täter unbekannt, so handelt es sich um eine Unbekanntsache mit dem Registerzeichen „UJs“.

Welche Straftaten werden beim Landgericht verhandelt?

Dazu zählen insbesondere:

  • Strafsachen, bei denen es um sogenannte „Katalogstraftaten“ (§74 II Nr. 1-30 VGV) geht,
  • sonstige Vergehen oder Verbrechen, bei denen nach §§ 24 I S. 1 Nr.
  • Strafsachen, bei denen es um die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus oder die Sicherheitsverwahrung geht.

Was bedeuten die Zahlen im Aktenzeichen?

Das Aktenzeichen ist die eindeutige Kennzeichnung einer Akte. Es kann sich aus einer Kombination von Ziffern und/oder Buchstaben zusammensetzen und darf nicht zweimal vergeben werden. Zum Thema anfallendes Schriftgut muss eindeutig über das Aktenzeichen zugeordnet werden können.

LESEN SIE AUCH:   Was ist Aufgaben eines Notars?

Wie ist der Gerichtshof der Europäischen Union aufgebaut?

Auch der Aufbau der Gerichtsaktenzeichen des Gerichtshofs und des Gerichts der Europäischen Union folgen einem einfachen, einheitlichen Schema: Der Gerichtshof der Europäischen Union bildet seine Aktenzeichen vergleichbar dem Aufbau deutscher Gerichtsaktenzeichen: Zunächst wird das zuständige Gericht mit einem Buchstaben bezeichnet,

Wie wird das zuständige Gericht bezeichnet?

Zunächst wird das zuständige Gericht mit einem Buchstaben bezeichnet, sodann folgt, durch einen Bindestrich getrennt, eine jährlich neu gestartete laufende Nummer sowie mit einem Querstrich verbunden die zweistellige Jahreszahl des Eingangsjahres beim jeweiligen Gericht.

Welche Gerichte werden in den Aktenzeichen bezeichnet?

Diese drei Gerichte werden in den Aktenzeichen jeweils mit einem Buchstaben bezeichnet: der Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) – Buchstabe “C”, das Gericht der Europäischen Union (EuG) – Buchstabe “T” sowie das Gericht für den öffentlichen Dienst der Europäischen Union (GöD) – Buchstabe “F”.

Welche Gerichte werden mit einem Buchstaben bezeichnet?

Diese drei Gerichte werden in den Aktenzeichen jeweils mit einem Buchstaben bezeichnet: der Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) – Buchstabe “C”, das Gericht der Europäischen Union (EuG) – Buchstabe “T” sowie.

LESEN SIE AUCH:   Wie Duschen nach Fettabsaugung?