Menü Schließen

Was bedeutet konvertierungsfunktion?

Was bedeutet konvertierungsfunktion?

Konvertierung bezeichnet in der Informatik die Überführung einer Datei von einem Dateiformat in ein anderes mittels eines Dateikonverters. Zum Beispiel ist die Konvertierung einer Audiodatei von WAV nach MP3 verlustbehaftet. Der umgekehrte Vorgang, von MP3 nach WAV, ist jedoch verlustfrei.

Was macht ein Converter?

Ein Konverter steht an den Verbindungspunkten von Gleich- und Wechselstromleitungen. Er vereint zwei Funktionen: Wie das Netzteil eines Laptops wandelt er Wechsel- in Gleichstrom um. Außerdem kann er Gleich- wieder zurück in Wechselstrom umwandeln und diesen dann ins Übertragungsnetz einspeisen.

Was versteht man unter Conversion Rate?

Die Conversion Rate (CRV) ist das Verhältnis der Besucher einer Webseite zur Anzahl der Abschlüsse.

Was bedeutet Conversion Rate auf Deutsch?

Die Conversion Rate (CRV) bezeichnet im Online-Marketing die Anzahl der Besucher einer Website im Verhältnis zur Anzahl der Abschlüsse, die als Conversions festgelegt wurden. Kaufen beispielsweise 10 von insgesamt 1.000 Besuchern der Webseite das angebotene Produkt, liegt die Conversion Rate bei 1 \%.

LESEN SIE AUCH:   Wie schwer ist es das Matterhorn zu besteigen?

Was ist Stapelkonvertierung?

Mit der Stapelkonvertierungsfunktion können Sie mehrere Dateien in einer einzigen Aktion von PDF zu einem anderen Dateityp konvertieren. Wählen Sie im Bearbeiten-Modul die Option Stapelkonvertieren.

Wie lautet das Substantiv zu konvertieren?

Substantiv, feminin – 1. das Konvertieren; 2. Konversion; 3.

Welche drei Bedeutungen hat das Wort konvertieren?

Bedeutungen: [1] Religion: einen anderen Glauben annehmen. [2] Wirtschaft: eine Währung in eine andere umtauschen. [3] Informatik: das Format von Daten ändern, unter mehr oder weniger Erhalt von deren Inhalt; das Dateiformat einer Datei ändern.

Was ist eine Konvertierung?

Konvertierung (Informatik) Zur Navigation springen Zur Suche springen. Konvertierung bezeichnet in der Informatik die Überführung einer Datei von einem Dateiformat in ein anderes mittels eines Dateikonverters.

Was ist Konvertierung in der Informatik?

Konvertierung (Informatik) Konvertierung bezeichnet in der Informatik die Überführung einer Datei von einem Dateiformat in ein anderes mittels eines Dateikonverters.

Was ist eine verlustbehaftete Konvertierung?

Verlustbehaftete Konvertierung. Sie liegt vor, wenn in der neuen Datei nicht mehr alle Informationen enthalten sind, die im Original vorhanden waren. Das geschieht, wenn das Zielformat die Daten verlustbehaftet komprimiert oder nicht in der Lage ist, alle Informationen des Originals darzustellen.

LESEN SIE AUCH:   Was ist die Erschaffung einer Buddha-Statue?

Was geschieht bei der Konvertierung einer Datei?

Bei dieser Konvertierungsart werden Daten „dem Sinne nach“ konvertiert, also unter Beibehaltung des als wesentlich betrachteten Inhaltes. Dies kann mit oder ohne Informationsverlust geschehen, die Datei kann bei der Konvertierung auch mit Informationen aus zusätzlichen Quellen angereichert werden.