Menü Schließen

Was beinhaltet die Wochenbettpflege?

Was beinhaltet die Wochenbettpflege?

In dieser Zeit wird die entbundene Frau ”Wöchnerin” genannt und kann den Mutterschutz in Anspruch nehmen. Der Wöchnerin steht die Hebamme zur Seite und hilft in den ersten Wochen nach der Entbindung. Dies nennt man Nachsorge oder Wochenbettpflege.

Wie lange dauert Rückbildung der Haut nach Schwangerschaft?

Nach der Geburt ist die Haut am Bauch normalerweise erst einmal schlaff und faltig. Schließlich wurde sie neun Monate lang immer mehr gedehnt und nun ist plötzlich viel weniger Inhalt da. Es dauert einige Monate, bis die Haut wieder etwa so straff ist wie vor der Schwangerschaft.

Welches Öl nach Geburt?

Mama Massage Öl von Bübchen Das Bübchen Massage Öl eignet sich hervorragend zur intensiven Pflege der beanspruchten Haut während und nach der Schwangerschaft.

Was ist bei Wöchnerinnen zu beachten?

Die Brust nur mit klarem Wasser waschen. Luft, kurze Sonnenbäder und Muttermilch sind die beste Pflege für die Brustwarzen. Zurückhaltung bei parfümierten Kosmetika.

LESEN SIE AUCH:   Was steht in einem Lohnkonto?

Was ist das Frühwochenbett?

Man unterscheidet das Frühwochenbett bis zum zehnten Tag nach der Geburt und das Spätwochenbett, das etwa acht Wochen nach der Geburt endet. Im Frühwochenbett heilen die Geburtswunden ab und die Milchbildung kommt in Gang. Mutter und Kind sollen sich in dieser Zeit von den Strapazen der Geburt erholen.

Was sollte man im Wochenbett essen?

Auf einem abwechslungsreichen Speiseplan im Wochenbett sollten reichlich Brot, Getreide, Kartoffeln, Reis und Nudeln stehen. Achten Sie auf Kohlenhydrate, wie Sie z.B. Vollkornprodukte liefern. Obst und Gemüse sollte es täglich geben.

Welche Pflege nach Geburt?

Benutzen Sie am besten ein seifen- und parfümfreies Produkt, das den natürlichen pH-Wert der Scheide nicht beeinträchtigt. Eine Spülung der Scheide mit klarem warmem Wasser sollte nach jedem Toilettengang erfolgen. Zum Schutz vor Infektionen sind Vollbäder und Schwimmbadbesuche während des Wochenflusses zu vermeiden.

Wie Bauch pflegen nach Schwangerschaft?

Ein bis zweimal am Tag solltest du deinen Bauch gründlich einölen und dabei mit mäßigem Druck massieren. Mit Daumen und Zeigefinger kleine Zupfbewegungen zu machen, regt die Durchblutung an und stärkt das Bindegewebe am Bauch.

LESEN SIE AUCH:   Was ist der Nichtmatrizenstrang?