Menü Schließen

Was ist ein Thailand Pass?

Was ist ein Thailand Pass?

Die Thailand Pass gehört zu den Alternativen, die seit Beginn der Covid-19-Krise eingeführt wurden, um die Einreise auf dem Luftweg nach Thailand zu erleichtern. Er ersetzt seit dem 1. November 2021 den COE, außer bei Einreise per Schiff.

Wie lange kann ich mit einem Visum in Thailand bleiben?

60 Tage
Touristenvisum Thailand (TR) – Gültigkeit und Aufenthaltsdauer. Die Gültigkeit beschreibt den Zeitraum, innerhalb dessen die Einreise gestattet ist. Die maximale Aufenthaltsdauer mit dem Touristenvisum Thailand beträgt 60 Tage pro Einreise.

Was kostet ein Pass in Thailand?

Thailand Pass: Preis/Kosten Der Thailand Pass ist kostenfrei ebenso wie die visumfreie Einreise. Möchtest du länger als 30 Tage bleiben, musst du ein Visum beantragen (ab 35 Euro).

LESEN SIE AUCH:   Wer darf Laser Haarentfernung?

Welche Papiere brauche ich für die Einreise nach Thailand?

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

  • Reisepass: Ja.
  • Vorläufiger Reisepass: Ja.
  • Personalausweis: Nein.
  • Vorläufiger Personalausweis: Nein.
  • Kinderreisepass: Ja.

Was ist der Mindestgehalt für eine thailändische Firma in Thailand?

Voraussetzung hierfür ist ein Mindestgehalt von 60.000 Baht. Das entspricht etwa 1200 Euro und ist für thailändische Verhältnisse ein Spitzengehalt. Es ist also besser, wenn man für eine ausländische Firma in Thailand arbeitet, die wahrscheinlich eher ein entsprechendes Gehalt zahlt.

Wie kann man die thailändische Staatsbürgerschaft beantragen?

Eine der wichtigsten ist wohl, dass der Antrag nur von einer Firma und nicht von dem Ausländer selbst gestellt werden kann. Um die thailändische Staatsbürgerschaft beantragen zu können, muss man sich mindestens fünf Jahre ununterbrochen in Thailand aufgehalten haben, Thai sprechen, nicht vorbestraft sein und ein regelmäßiges Einkommen haben.

Was benötigt man für die Einreise in Thailand?

Für die Einreise in Thailand benötigt man einen gültigen Reisepass und ein Visum (siehe oben). Wenn man in Thailand arbeiten möchte, braucht man zudem eine Arbeitserlaubnis, die man in Thailand beantragen muss. Nach der Ankunft in Thailand ist der Wohnsitz bei der Ausländerbehörde zu melden.

LESEN SIE AUCH:   Was passiert wenn die Tiere in die Winterstarre fallen?

Was ist die Mehrheit in einem thailändischen Unternehmen?

Das thailändische Gesetz schreibt vor, dass die Mehrheit der Teilhaber in einem Unternehmen Thai sein muss. Jede Gesellschaft, deren Anteile zu mehr als 40\% aus dem Ausland stammen und deren Tätigkeit der Erwerb von Grundstücken ist, würde vom Zentralamt für Grundbesitz geprüft werden.