Menü Schließen

Was kostet eine gebaudereinigungsfirma?

Was kostet eine gebäudereinigungsfirma?

Die Kosten für eine Grundreinigung belaufen sich auf etwa 600-1000 €. Die Wohnungsreinigung: Der durchschnittliche Preis für das Reinigen von Wohnungen liegt zwischen 1,20 bis 2,50 € je Quadratmeter bzw. in Abhängigkeit der gesamten zu reinigenden Fläche.

Was kostet Praxisreinigung?

Büroreinigung: Kosten im Überblick

Posten Kosten
Grundreinigung 700 – 1500 € / Quartal
Unterhaltsreinigung 500 – 700 € / Monat
Sondereinsätze + 25 – 200 \%
Gesamtkosten (ohne Sondereinsätze): ab 733 – 1.200 € / Monat

Wie viel kostet eine Unterhaltsreinigung?

Bei Stundenpreisen können Sie von Preisen zwischen 20 und 35 Euro pro Stunde ausgehen. Viel häufiger kommt es jedoch vor, dass die Unterhaltsreinigung Preise von der Quadratmeterzahl der zu reinigenden Fläche abhängen. Hier müssen Sie mit Preisen zwischen 1,50 und 5,50 Euro pro m² ausgehen.

LESEN SIE AUCH:   Kann man bei Dominos abholen?

Wie teuer ist eine treppenhausreinigung?

Die Treppenhausreinigung Preise bewegen sich zwischen 5 und 20 Euro pro Mietpartei. Manche Reinigungsbetriebe bieten auch Pauschalpreise an. Die Treppenhausreinigung Kosten liegen hier im Schnitt zwischen 30 und 35 Euro bis 4 Etagen.

Was Kosten Haushaltshilfen pro Stunde?

Wird eine Putzfrau gesucht, sind die Kosten natürlich ein wichtiger Faktor. Um beim Suchen grob kalkulieren zu können, solltest du von ca. 13 Euro bis 26 Euro pro Stunde ausgehen, die du für eine Reinigungskraft im Privathaushalt berappen musst. Seit Juli 2021 liegt der Mindestlohn in Deutschland bei 9,60 Euro.

Wie berechne ich eine Unterhaltsreinigung?

Berechnung Unterhaltsreinigung: Man multipliziert die Anzahl der Wochen im Jahr, das sind 52, mit der Anzahl der Reinigungen pro Woche und dividiert durch 12 Monate und erhält dadurch den pauschalen Monatsfaktor von 4,333.

Was sind die Kosten für eine Reinigungskraft?

Grundsätzlich können Sie bei den meisten Reinigungsunternehmen von Kosten im Bereich von rund 20 EUR bis 30 EUR pro Stunde ausgehen, wenn Sie eine einzelne Reinigungskraft selbst beauftragen, kann das fallweise auch günstiger sein. Zunächst einmal ein Kostenbeispiel.

LESEN SIE AUCH:   Hat Cordoba einen Flughafen?

Welche Reinigungskosten berechnet die Reinigungsfirma?

Für Reinigungseinsätze berechnet die Reinigungsfirma in der Regel Anfahrtskosten. Entweder als Wegpauschale in Höhe von ca. 5 Euro bis 30 Euro – oder es werden Kilometerpauschalen von ca. 0,50 Euro bis 1,00 Euro pro Kilometer für die Anfahrt vereinbart. Hierzu wird eine Entfernungs­berechnung vom Firmen­standort zum Einsatzort erstellt.

Wie viel kostet eine Reinigung mit Zeitabrechnung?

Auch bei einer Reinigung mit Zeitabrechnung können sich die Kosten pro Stunde von Anbieter zu Anbieter maßgeblich unterscheiden. Je nachdem, welche Reinigungsarbeiten ausgeführt werden, wird sich der Preis zwischen 10 Euro für die Haushaltsreinigung und bis zu 65 Euro pro Stunde für Spezial­reinigungen bewegen.

Wie hoch sind die Kosten für die Reinigung von Boden und Boden?

Für den Laien ist das Abschätzen von Zeitaufwänden meist nur sehr schwer möglich. Wenn lediglich kleinere Arbeiten, wie Boden wischen, erledigt werden sollen, können die Kosten auch geringer ausfallen. Als grobe Richtschnur kann man bei einer sehr gründlichen Reinigung Kosten von rund 8 EUR pro m² bis 10 EUR pro m² veranschlagen.

LESEN SIE AUCH:   Ist Omega-3 gut gegen Krebs?