Menü Schließen

Was macht ein Neurologe bei Vergesslichkeit?

Was macht ein Neurologe bei Vergesslichkeit?

Besonders hilfreich könnenbildgebende Untersuchungen sein: Lässt sich mittels Computertomografie (CT) oder Kernspintomografie (Magnetresonanztomografie, MRT) eine Schrumpfung des Gehirns feststellen, spricht das für eine Demenz als Ursache der Vergesslichkeit.

Was bedeutet Vergesslichkeit?

‚aus dem Gedächtnis verlieren, sich nicht mehr erinnern können‘, reflexiv ‚die Beherrschung verlieren‘, ahd. firgeʒʒan (9. Jh.), mhd. vergeʒʒen ‚aus den Gedanken verlieren, vergessen‘, reflexiv ‚in Vergessenheit geraten‘, asächs.

Was ist das sinnliche Gedächtnis?

Das sinnliche Gedächtnis bezeichnet die sofortige Erinnerung – es ist ein Utrakurzzeitgedächtnis. Hier empfangen wir Informationen durch die fünf Sinne Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Berühren. Die Sinne schalten sich ein, wenn etwas eine sinnliche Antwort veranlasst – zum Beispiel ein starker Geruch.

Was braucht das Gehirn für die Gedächtnisleistung?

Damit das Gehirn seinen vielfältigen Aufgaben gut nachkommen kann, braucht es ausreichend Nährstoffe und Sauerstoff. Durchblutungsstörungen, die mit dem Alter häufig zunehmen, wirken daher negativ auch auf die Gedächtnisleistung.

LESEN SIE AUCH:   Warum wurde Warschau Paris des Ostens genannt?

Welche Folgen haben Gedächtnisstörungen im Alter?

Vor allem bei Senioren kann sich zum Beispiel Flüssigkeitsmangel unmittelbar auf die Denkleistung auswirken. Besonders schwerwiegende Folgen für die Leistungsfähigkeit des Gehirns haben Alkoholmissbrauch und Drogen. Sie können das Denkvermögen auch nachhaltig schädigen. Im Alter betreffen Gedächtnisstörungen häufiger das Kurzzeitgedächtnis.

Was ist die zweite Basis unseres Gedächtnis-Systems?

Die zweite Basiskoponente unseres Gedächtnis-Systems ist der Kurzzeitspeicher – das Arbeitsgedächtnis. Informationen, die den Kurzzeitspeicher erreichen, verschwinden zum Großteil komplett wieder, aber die Zeit, bis sie verschwinden, ist deutlich länger als im sinnlichen Gedächtnis.