Menü Schließen

Was muss ich an Unterhalt zahlen wenn mein Kind eine Ausbildung macht?

Was muss ich an Unterhalt zahlen wenn mein Kind eine Ausbildung macht?

Bei minderjährigen Kindern, die sich in einer Ausbildung befinden, wird die Ausbildungsvergütung vollumfänglich auf den Unterhalt angerechnet. Außen vor bleibt lediglich ein Mehrbedarf, der sich aus der Aufnahme der Ausbildung ergibt.

Wann müssen Eltern zweitausbildung finanzieren?

Eltern müssen ihrem Kind grundsätzlich eine Ausbildung ermöglichen, die seinen Begabungen und Neigungen entspricht. Zur Finanzierung einer weiteren Berufsausbildung sind sie nicht verpflichtet. Dies gilt auch dann, wenn das Kind in dem erlernten Beruf nach Abschluss der Ausbildung keine Arbeitsstelle findet.

Wie lange müssen Eltern Ausbildung finanzieren?

Eltern müssen ihren Kindern grundsätzlich bis zum Ende des Studiums Unterhalt zahlen. Maßgeblich ist die Regelstudienzeit, wobei im Einzelfall auch darüber hinaus noch ein Unterhaltsanspruch bestehen kann.

LESEN SIE AUCH:   Was sind die Eigenschaften chemischer Bindungen?

Wann müssen Eltern ihr Kind finanzieren?

Doch bis wann müssen Eltern ihr Kind noch mit finanzieren? Und wie viel darf es verlangen? Grundsätzlich haben Kinder ein Recht darauf, von ihren Eltern finanziell unterstützt zu werden, wie Sandra Voigt von „anwalt.de“ bestätigt. Eltern sind also gesetzlich dazu verpflichtet – allerdings nur solange das Kind nicht selbst für sich sorgen kann.

Ist das Kind dazu verpflichtet eine zweite Ausbildung zu machen?

Gesetzlich hat es dazu eigentlich kein Recht darauf. Sobald das Kind die erste Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen hat, ist es dazu verpflichtet, sich eine Arbeit zu suchen. Wenn es dennoch eine zweite Ausbildung machen möchte, muss es selbst für seinen Lebensunterhalt aufkommen.

Wie hoch sind die Kosten für die ersten beiden Kinder?

Und dann steigen die Kosten fleißig weiter. Laut Studie sind es bereits 686 Euro im Alter 6 bis 12 und 784 Euro bei den 12 bis18-jährigen. Das gilt für Einzelkinder. Für die zweiten und dritten kommt dann jeweils noch ein ähnlicher, etwas niedriger, Betrag dazu.

LESEN SIE AUCH:   Was ist die Struktur eines Schleifkorpers?

Wie hoch sind die Kosten für die Kinderbetreuung?

Das beinhaltet dann das volle Programm von der Grundversorgung (Wohnen, Nahrung, Kleidung) bis zur Kinderbetreuung. Und dann steigen die Kosten fleißig weiter. Laut Studie sind es bereits 686 Euro im Alter 6 bis 12 und 784 Euro bei den 12 bis18-jährigen. Das gilt für Einzelkinder.