Menü Schließen

Was wird durch den Verbraucherschutz geregelt?

Was wird durch den Verbraucherschutz geregelt?

Der Verbraucherschutz umfasst die verschiedensten Rechtsvorschriften, die Verbraucher vor Benachteiligungen im Wirtschaftsleben schützen sollen. Er umfasst z. B. Verbraucherrechte beim Kauf von Lebensmitteln und Produkten, beim Abschluss verschiedenster Verträgen sowie gegenüber Banken und Geldinstituten.

Wann gilt FAGG nicht?

Keine Anwendung finden die Bestimmungen des FAGG u.a. auf folgende Bereiche: Verträge bis 50 € (für das Haustürgeschäft, nicht für den Fernabsatzvertrag!) soziale Dienstleistungen (z.B. Verträge über Pflege, Heimverträge, Kindergartenverträge, Krisentelefon, ev. Lebensberatung)

Was ist das Deutsche Verbraucherschutzrecht?

Geschichte und Überblick. Verbraucherschutzrecht knüpft an die bestehenden zivilrechtlichen Regelungen an. Für das deutsche Recht steht hier nach wie vor das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) von 1900 im Mittelpunkt, das schon seit mehr als einem Jahrhundert die wesentlichen Spielregeln für ein faires Miteinander von Vertragsparteien aufstellt.

Welche Punkte sind wichtig für das Verbraucherrecht in der EU?

Dazu zählen u. a. folgende entscheidende Punkte für das Verbraucherrecht in der EU: wesentliche Eigenschaften von Waren und Dienstleistungen Impressum mit Identität und Anschrift des Gewerbetreibenden sowie seine Telefonnummer Gesamtpreis der Waren oder Dienstleistungen einschließlich aller Abgaben und Steuern

LESEN SIE AUCH:   Was ist der Augenarzt fur Augenerkrankungen?

Welche Pflichten ergeben sich im Verbraucherrecht?

Zudem können gemäß Verbraucherrecht auch Pflichten hinsichtlich der Aufbewahrung, Pflege und Obhut der Ware bestehen. Je nach Kaufvertrag und Gesetz können sich hinsichtlich der Verpackung, Versendung oder Versicherung der Ware weitere Pflichten für den Verkäufer ergeben.

Wie kann der Verbraucherschutz auf eine lange Geschichte zurückblicken?

Aber auch der gesundheitliche Verbraucherschutz kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. So wurden bereits in der Frühzeit der menschlichen Zivilisation im Zuge der Entstehung von Lebensmittelbetrieben wie Bäckereien und Molkereien Qualitätsanforderungen für Lebensmittel aufgestellt (Codex Hammurabi aus dem 17. Jh.