Menü Schließen

Was wird in der Hauptversammlung beschlossen?

Was wird in der Hauptversammlung beschlossen?

Die ordentliche Hauptversammlung findet mindestens einmal jährlich statt. Während einer ordentlichen Hauptversammlung werden grundsätzliche Entscheidungen für das Unternehmen gefällt, beispielsweise die Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrats, Änderungen der Statuten sowie die Gewinnverwendung (die Höhe der Dividende).

Welche Rechte verbrieft die Aktie?

Zu den darin verbrieften Aktionärsrechten gehören insbesondere: das Recht auf Zahlung einer Dividende. das Stimmrecht, Auskunfts- und Rederecht in der Hauptversammlung. das Bezugsrecht bei der Ausgabe junger Aktien.

Was ist ein Aktionär?

Aktionär ist der Gesellschafter einer Aktiengesellschaft (AG), dessen Beteiligungsrecht in Aktien verbrieft ist und der für die Gesellschaftsschulden nur bis zur Vollzahlung der Aktie oder in Höhe einer etwa igen Einlagenrückzahlung haftet. Aktionär e üben ihre Rechte in der Hauptversammlung (§§118 ff. AktG 1965) aus.

Ist der Aktionär berechtigt an der Generalversammlung teilzunehmen?

Er ist deshalb berechtigt, an der Generalversammlung teilzunehmen oder sich durch eine andere Person vertreten zu lassen, welche in seinem Namen abstimmen kann (Art. 689, 689a OR). Der Aktionär hat zudem das Recht, sich an der Gene­ral­versammlung zu den traktandierten Verhandlungsgegenständen zu äussern.

LESEN SIE AUCH:   Wie aussert sich eine Lyme Borreliose?

Wer ist der Aktionär der Aktiengesellschaft?

>>> Aktienarten. Der Aktionär ist der Gesellschafter der Aktiengesellschaft. Er hat Stimmrecht und Auskunftsrecht in der Hauptversammlung der AG.

Kann der Aktionär Auskunft über einzelne Dokumente erteilen?

Der Aktionär kann jedoch den Verwaltungsrat um Auskunft über einzelne Dokumente ersuchen. Der Verwaltungsrat muss in pflichtgemässer Ausübung des Ermessens entscheiden, ob die Auskunft zu erteilen ist. Dabei sind die Geschäftsgeheimnisse der Gesellschaft zu wahren.