Menü Schließen

Was zahlt als elektronische Unterschrift?

Was zählt als elektronische Unterschrift?

Eine eingescannte und unten auf ein Dokument aufgebrachte handschriftliche Unterschrift gilt als elektronische Signatur.

Was bedeutet einfache elektronische Signatur?

Eine digitale Unterschrift bzw. (Einfache) Elektronische Signatur: Unter einer elektronischen Signatur versteht man Daten in elektronischer Form, denen andere elektronische Daten beigefügt sind und die der Unterzeichner als Signatur verwendet, die ihn identifiziert.

Werden digitale Unterschriften akzeptiert?

Gemäß eIDAS-Verordnung sind alle Arten von elektronischen Signaturen rechtsgültig und durchsetzbar. Allerdings haben nur digitale Signaturen denselben Status wie händische Unterschriften.

Wie kann eine elektronische Unterschrift geprüft werden?

Prüfung einer elektronischen Unterschrift Im Gegensatz zu einem Handzeichen kann eine elektronische Unterschrift auf Gültigkeit geprüft werden. Mit dem Curser kann bei einem elektronischen Dokument (nicht bei der Abbildung weiter oben), das Zertifikat, der Zeitstempel aber auch die Gültigkeit der Unterschrift geprüft werden.

LESEN SIE AUCH:   Kann Sesam Allergien auslosen?

Was ist eine digitale Unterschrift?

Die digitale Unterschrift wird von einer sogenannten sicheren Signaturerstellungseinheit (SSEE) erzeugt. Sie funktioniert in etwa wie eine Smartcard, kann aber auch von einem Trust Service Provider vergeben und aus der Ferne verwaltet werden (was Cloud-Signaturverfahren möglich macht).

Wie kann man mit einem elektronischen Siegel eine elektronische Unterschrift prüfen?

Mit dem Curser kann bei einem elektronischen Dokument (nicht bei der Abbildung weiter oben), das Zertifikat, der Zeitstempel aber auch die Gültigkeit der Unterschrift geprüft werden. Es ist sichtbar, ob das elektronische Siegel noch intakt ist. Folgendes Schaubild zeigt, wie sich eine Prüfung einer elektronischen Unterschrift darstellt:

Wie verbirgt sich eine elektronische Unterschrift hinter dem Schweizerkreuz?

Die wirkliche Unterschrift verbirgt sich hinter dem Schweizerkreuz. Die elektronische Signatur erfüllt somit technisch gesehen den gleichen Zweck wie eine eigenhändige Unterschrift auf Papierdokumenten. Eine elektronische Signatur garantiert ähnlich wie ein Siegel die Integrität des Dokuments (Echtheit und Unveränderbarkeit).