Menü Schließen

Welche Berufe gehoren zu Metalltechnik?

Welche Berufe gehören zu Metalltechnik?

Berufe mit Metall

  • Kraftfahrzeugmechatroniker / Kraftfahrzeugmechatronikerin.
  • Industriemechaniker / Industriemechanikerin.
  • Zerspanungsmechaniker / Zerspanungsmechanikerin.
  • Werkzeugmechaniker / Werkzeugmechanikerin.
  • Anlagenmechaniker / Anlagenmechanikerin.
  • Konstruktionsmechaniker / Konstruktionsmechanikerin.

Wie viel verdient man als Metaller?

Das durchschnittliche metall facharbeiter Gehalt in Deutschland ist 34 242 € pro Jahr oder 17.56 € pro Stunde. Einstiegspositionen beginnen bei 29 250 € pro Jahr, während die meisten erfahrenen Mitarbeiter ein 41 145 € pro Jahr erhalten.

Was ist ein Metallbearbeiter?

Metallbearbeiter und Metallbearbeiterin sind vorwiegend in der Produktion von Maschinen und Geräten tätig. Sie fertigen die einzelnen Maschinenteile und -elemente und bauen sie zu Baugruppen und schließlich zu Maschinen bzw. Geräten zusammen.

Was macht ein Metallbearbeiter?

MetallbearbeiterInnen beherrschen die grundlegenden Metallbearbeitungstechniken. Sie arbeiten vorwiegend in der Herstellung von Maschinen und Geräten. Sie fertigen die einzelnen Maschinenelemente und Maschinenersatzteile an und bauen sie zusammen.

Was sind die Aufgaben von einem Metallbearbeiter?

Die Hauptaufgabe von einem Metallbearbeiter besteht darin, Maschinen zu bedienen und zu warten. Gegebenenfalls gehört auch die Programmierung der Maschinen zu diesem Beruf. Außerdem fertigen sie nach Anweisung Metallbauteile an, bestücken die einzelnen Maschinen, wechseln Werkstücke aus und kontrollieren die Qualität der einzelnen Maschinenteile.

LESEN SIE AUCH:   Was ist die Sonnenseite in Neuseeland?

Was sind die Tätigkeiten von Metallarbeitern?

Diese Facharbeiter richten und bearbeiten Rohre, Bleche und Profile. Zu den hauptsächlichen Arbeiten gehören das Schweißen, das Brennschneiden und die Warmbehandlung von Metallen. Die handwerklichen Tätigkeiten überwiegen im Vergleich zu anderen Metall verarbeitenden Berufen wie beispielsweise dem Maschinenbaumechaniker.

Wie variiert das Gehalt des Metallarbeiters?

Das Gehalt des Metallarbeiters variiert von Bundesland zu Bundesland und hängt auch von der Branche ab, in der der Metallbearbeiter tätig ist. Schon in der Ausbildung zeigt sich, dass das Gehalt verschiedenen Faktoren unterliegt.

Was kommt in der Metallbearbeitung zu?

Große Bedeutung kommt in der Metallbearbeitung auch der Oberflächenbehandlung zu, die dem Oberflächenschutz und der Verhinderung von Korrosion (z.B. durch Verrosten) dienen; MetallbearbeiterInnen bereiten die Werkstücke für die Oberflächenschutzbehandlung vor.