Menü Schließen

Welche Domainendung sollte man nehmen?

Welche Domainendung sollte man nehmen?

Ganz am Anfang des Internets wurden noch keine Domainnamen genutzt. Stattdessen gab man die entsprechende IP Adresse einer Webseite wie eine Reihe von Nummern ein, zum Beispiel: 192.168.0.1.

Welcher Domain Anbieter ist gut?

Die besten Domain-Hoster im Vergleich

  • united-domains (9,50)
  • STRATO (9,40)
  • checkdomain (9,40)
  • INWX (9,40)
  • GoDaddy (9,24)
  • Host Europe (9,28)
  • One.com (9,22)
  • DomainFactory (9,48)

Wie teuer ist eine Domain zu kaufen?

So teuer ist es, eine Domain zu kaufen Der Kauf einer Domain verursacht monatliche Kosten, die sich in einem überschaubaren Rahmen bewegen. Bei checkdomain bekommen Sie Domains bereits ab 0,98 Euro mtl. Freie Domains kosten zwischen etwas mehr als zehn Euro und circa 50 Euro im Jahr.

Was ist eine gute Domain?

Eine gute Domain verinnerlicht die KISS-Regel (»keep it short and simple«). Mit anderen Worten: Kurze Domains sind besser. Eine kurze und einfache Domain ist besser merkbar und damit wird das Risiko einer falschen Eingabe der Domain im Browser reduziert. Eine gute Domain ist einprägsam und nicht erklärungsbedürftig.

LESEN SIE AUCH:   Wie ist das Landeis der Antarktis entstanden?

Was sind die Kosten für eine checkdomain?

Der Kauf einer Domain verursacht monatliche Kosten, die sich in einem überschaubaren Rahmen bewegen. Bei checkdomain bekommen Sie Domains bereits ab 0,98 Euro mtl. Freie Domains kosten zwischen etwas mehr als zehn Euro und circa 50 Euro im Jahr. Aber: Neben den Kosten für die Domain selbst entstehen natürlich weitere für das Hosting Ihrer Website.

Kann ich eine Domain mit dem langen Firmennamen kaufen?

In diesem Fall raten wir Ihnen, zusätzlich zur Domain mit dem langen Firmennamen eine Domain zu kaufen, die lediglich die Abkürzung enthält. Natürlich können Sie mehrere Wörter auch mit einem Bindestrich trennen.