Menü Schließen

Welche Folgen haben Sturmschaden an Baumen?

Welche Folgen haben Sturmschäden an Bäumen?

Sturmschäden an Bäumen haben Folgen unterschiedlichen Ausmaßes. Blieb das Gewächs stehen, kann ein Baumpfleger helfen. Abgebrochene Äste oder der umgefallene Baum lassen die Schadenssumme durch zerstörte Dächer, Gartenlauben oder Zäune in die Höhe schnellen. Nach einem Sturm können umgefallene Bäume großen Schaden anrichten.

Wie können sie die Sturmschäden beseitigen?

Für die Beseitigung der Sturmschäden sollten Sie in der Regel einen Baumpfleger zu Hilfe rufen. Vorbeugend können Sie selbst einige Dinge beim Zaunbau und der Anlegen von Hecken beherzigen. Einen höheren Schutz vor Kosten bieten allerdings nur die verschiedenen Versicherungen, die erst ab Windstärke 8 greifen.

Hat ein Baum oder Sturm das Dach abgedeckt?

Hat ein Baum oder Sturm das Dach abgedeckt, kommt die Hausratversicherung für Schäden an der Einrichtung auf. Es muss sich dabei allerdings definitiv um einen Sturmschaden handeln.

LESEN SIE AUCH:   Was sind die bekanntesten Kustenwusten der Erde?

Was erfordert eine Wohngebäudeversicherung für einen Sturm?

Wohngebäudeversicherung erfordert mindestens Windstärke acht Der größte Schaden entsteht bei Stürmen an Gebäuden, 70\% aller Orkanschäden sind Gebäudeschäden. Erreicht ein solcher Sturm Windstärke acht, zahlt die Wohngebäudeversicherung, sofern der Kunde in seine Versicherung Sturmschäden durch Hagel und Sturm aufgenommen hat.

Was ist abgedeckt für Sturmschäden?

Abgedeckt sind Schäden durch Sturm, Hagel, Brand, Blitze und Leitungswasser. Damit Sturmschäden zum Versicherungsfall werden, muss aber auch ein Sturm vorliegen – eine starker Wind reicht nicht. „Erst ab Windstärke 8 haben wir es mit einem echten Sturm zu tun und dann greift auch erst der Versicherungsschutz.“

Wie wird die Anzahl der Stürme ansteigen?

Die Anzahl der Stürme wird aufgrund des Klimawandels wohl in den nächsten Jahren ansteigen – und damit auch die daraus resultierenden Baumschäden. Dabei können schon herabstürzende Äste einen erheblichen Schaden auch beim Nachbarn anrichten. Dann stellt sich die Frage, wer für welchen Sturmschaden aufkommt und wer wie versichert ist.

LESEN SIE AUCH:   Ist in Metformin Insulin?

Ist die Kosten für die Entsorgung des Baums anfallen?

Die Kosten für die Entsorgung des Baums können aber dennoch anfallen. Ist die Beschädigung nicht durch den Sturm, sondern durch starken Regen entstanden, kann es knifflig werden.