Menü Schließen

Welche Pflichten haben Kaufer und Verkaufer aus dem Kaufvertrag?

Welche Pflichten haben Käufer und Verkäufer aus dem Kaufvertrag?

(1) Durch den Kaufvertrag wird der Verkäufer einer Sache verpflichtet, dem Käufer die Sache zu übergeben und das Eigentum an der Sache zu verschaffen. (2) Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen und die gekaufte Sache abzunehmen.

Welche Rechte und Pflichten entstehen für Käufer und Verkäufer nach Abschluss eines Kaufvertrages?

Der Käufer ist aus dem Kaufvertrag verpflichtet, dem Verkäufer den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen und dem Verkäufer die Kaufsache abzunehmen. Alle anderen Pflichten, die den Vertragsparteien obliegen, sind Nebenpflichten.

Kann der Käufer das Fahrzeug nicht ummelden?

Wenn der Käufer entgegen den vertraglichen Bedingungen das Fahrzeug nicht ummeldet, hat er zunächst einmal nur seine vertraglichen Pflichten nicht erfüllt und sich somit Schadensersatzpflichtig gemacht. Wenn er aber schon bei Vertragsschluss den Vorsatz und die Absicht hatte, das Fahrzeug nicht umzumelden ist durchaus an einen sog.

Kann der Käufer die bestellte Ware nach Ablauf der Fälligkeit anfordern?

LESEN SIE AUCH:   Wer darf die letzte Olung geben?

Sofern die bestellte Ware nach Ablauf der Fälligkeit noch nicht beim Käufer eingegangen ist, muss der Käufer die Lieferung durch eine Mahnung anfordern. Diese Mahnung entfällt, wenn der Liefertermin kalendermäßig genau bestimmt wurde oder sich kalendermäßig nachrechnen lässt. In diesem Fall mahnt der Kalender den Verkäufer an.

Was sind die Pflichten des Käufers?

Pflichten des Käufers. Die Pflichten des Käufers sind die gelieferte Ware anzunehmen und den Kaufpreis fristgemäß zu zahlen. Kommt der Käufer seiner Annahmepflicht nicht nach, obwohl die Ware fristgemäß und ordnungsgemäß geliefert wurde, so nennt man diese Kaufvertragsstörung Annahmeverzug, d.h.

Wie erlischt der Anspruch auf die Mängelrechte des Käufers?

Der Anspruch auf die Mängelrechte des Käufers erlischt nach Ablauf der Verjährungsfrist nicht, er ist nur nicht mehr rechtlich durchsetzbar. Eine Verlängerung der Verjährungsfrist ist möglich, wenn es innerhalb der Frist zu einer Hemmung kommt.