Menü Schließen

Wer kann eine bKV abschliessen?

Wer kann eine bKV abschließen?

In der bKV können grundsätzlich alle Mitarbeiter versichert werden. Hierzu gehören auch Mitarbeiter mit befristeten oder Teilzeit-Arbeitsverträgen, geringfügig entlohnte Beschäftigte und Auszubildende.

Warum bKV?

Die Vorteile einer bKV für die Versicherten: Schließt Versorgungslücken. Bei den meisten Tarifen keine Gesundheitsfragen und Wartezeiten, sondern sofortiger Versicherungsschutz für jeden. Gezielt Vorsorgemöglichkeiten nutzen. Einfacher Zugang zur privaten Krankenzusatzversicherung.

Was ist Sachbezug bKV?

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) kann in der Lohnabrechnung wahlweise als Barlohn oder Sachzuwendung behandelt werden. Eine vorteilhafte Besteuerung entsteht für Arbeitgeber und -nehmer, wenn der Arbeitgeber auch der Versicherungsnehmer ist. Zu berücksichtigen ist die 44 Euro-Freigrenze für Sachzuwendungen.

Ist die Krankenversicherung für den Arbeitgeber ohne Bedeutung?

Die Kranken versichertennummer ist für den Arbeitgeber ohne Bedeutung. Zusätzlich benötigt der Arbeitgeber eine Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse mit Name und Adresse des Arbeitgebers und dem genauen Namen der Krankenkasse (es gibt z.B. 11 verschiedene AOKn).

LESEN SIE AUCH:   Was passiert nach der ersten Panikattacke?

Wie viel beträgt der Arbeitgeberzuschuss zur privaten Krankenversicherung?

Der Arbeitgeberzuschuss zur privaten Krankenversicherung beträgt in den meisten Fällen 50 \% vom PKV-Beitrag des Angestellten. Maximal beträgt er so viel, wie der Arbeitgeber bis zur Beitragsbemessungsgrenze zahlen würde. Diese liegt im Jahr 2019 bei 4.537,50 Euro monatlich.

Warum brauchen sie eine Krankenversicherung in Deutschland?

Wenn Sie für ein Semester oder ein Jahr in Deutschland studieren möchten, egal ob als Austauschstudent oder mit Programmen wie Erasmus, müssen Sie eine Krankenversicherung haben. Da das deutsche Gesetz verlangt, dass jeder in Deutschland eine Krankenversicherung hat, brauchen Sie einen Plan, der diesem Gesetz entspricht.

Ist die krankenversicherungsnummer für den Arbeitgeber ohne Bedeutung?

der Arbeitgeber benötigt die Sozial versicherungsnummer (= Renten versicherungsnummer). Die Kranken versichertennummer ist für den Arbeitgeber ohne Bedeutung.