Menü Schließen

Wer wird Ombudsmann?

Wer wird Ombudsmann?

Der Ombudsmann ist eine unparteiische Schiedsperson, die bei Streitfällen schlichten kann. Dabei handelt es sich meist um eine von Unternehmen oder Organisationen eingesetzte Person, welche die Streitschlichtung übernimmt.

Wann Ombudsmann?

Im Streitfall: Der Ombudsmann als Mittelweg zwischen Kapitulation und Klage. Ombudsleute vermitteln bei Streitigkeiten zwischen Kunden und Banken, Versicherungen, Bausparkassen oder anderen Instituten. Teilweise können sie für Anbieter verbindliche Entscheidungen treffen.

Wie kann man eine Beschwerde über Versicherungen bearbeiten?

Für die Beschwerde gibt es ein Beschwerdeformular als PDF. Man kann es benutzen, eine Beschwerde ist aber auch ohne gültig. Bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (www.bafin.de) werden jedes Jahr etwa 20.000 Beschwerden über Versicherungen bearbeitet.

Wie kann die Versicherung widersprechen?

Die Versicherungsgesellschaft kann dem nicht widersprechen und muss gemäß Vorgabe des Ombudsmanns handeln. Bis zu einem Streitwert von 100.000 Euro darf die Beschwerdestelle Versicherungen eine Empfehlung aussprechen. Allerdings ist die Versicherung nicht gehalten, diese umzusetzen.

Was ist der Zuständigkeitsbereich der Beschwerdestelle Versicherungen?

Der Zuständigkeitsbereich der Beschwerdestelle Versicherungen fällt dabei sehr vielfältig aus: Egal ob es um den Streit zu einer Beitragsfreistellung der Lebensversicherung, der Versagung einer Berufsunfähigkeitsrente aufgrund vermeintlicher Diskriminierung, Trunkenfahrt mit dem Auto oder einem Nachbarschaftsstreit wegen Grillens geht.

LESEN SIE AUCH:   Wie wirkt sich der Verlust eines Eierstocks auf das Wohlbefinden einer Frau aus?

Kann der Versicherer sich entsprechend verhalten?

Der Versicherer muss sich entsprechend verhalten. Der Kunde indes hat bei einer für ihn ungünstigen Entscheidung immer noch die Möglichkeit, Klage zu erheben. Bei höheren Streitwerten gibt der Versicherungsombudsmann nur eine Empfehlung ab, die zumeist befolgt wird. Für den Kunden ist das Verfahren kostenlos.