Menü Schließen

Wie kommt man aus dem Fitnessvertrag raus?

Wie kommt man aus dem Fitnessvertrag raus?

Sofern die normale Kündigungsfrist eingreift, müssen Sie bis zu drei Monaten bis zu diesem Datum eine schriftliche Kündigung in Ihrem Fitnessstudio einreichen. Wichtig ist dabei also, dass Sie die vorgegebene Vertragslaufzeit beachten, als auch die im Vertrag festgelegte Kündigungsfrist.

Kann ich Fitnessstudio kündigen?

Ihre Kündigung muss fristgerecht beim Studio eingehen. Das bedeutet, die im Vertrag vereinbarte Kündigungsfrist müssen Sie einhalten. Auch sollten Sie den Eingang der Kündigung nachweisen können. Das geht, in dem Sie sie per Post als Einschreiben mit Rückschein oder per Fax mit qualifiziertem Sendebericht verschicken.

Wie kann ich meinen Fitnessstudio wegen Umzug kündigen?

Da Sie nicht mehr in der Lage sind die Leistung in Anspruch zu nehmen, muss Ihr Fitnessstudio die sofortige Kündigung aus gesundheitlichen Gründen akzeptieren. Beachten Sie allerdings: Eine vorrübergehende Verletzung oder Erkrankung ist hiervon ausgenommen. In diesem Fall kann der Vertrag pausiert werden. Fitnessstudio wegen Umzug kündigen

LESEN SIE AUCH:   Ist zeichnen und Malen das gleiche?

Was ist ein Vertrag im Fitnessstudio?

Leider gilt hier das Prinzip: Vertrag ist Vertrag. Finanzielle Not alleine reicht daher nicht, um die Mitgliedschaft im Fitness Club zu beenden. Eine Kündigung wegen Arbeitslosigkeit wird im Fitnessstudio leider ebenso wenig anerkannt. Einzig eine einvernehmliche Absprache mit dem Betrieber bringt dich eventuell aus dem Vertrag heraus.

Wie lange ist die Kündigungsfrist beim Fitnessstudio?

Kündigst du nicht rechtzeitig vor Ablauf der Frist, meist sind dies drei Monate, verlängert sich dein Vertrag um ein weiteres Jahr. Die Wahrung der Kündigungsfrist hängt vom Eintreffen des Kündigungsschreiben ab. Landet Ihre Kündigung nicht rechtzeigig beim Fitnessstudio, sind Sie auf die Kulanz des Betreibers angewiesen.

Warum melden sie sich bei einem Fitnessstudio an?

Dafür melden Sie sich bei einem Fitnessstudio an. Weil sie hochmotiviert sind, schließen sie gleich einen Ganzjahresvertrag ab – schließlich ist der um einiges günstiger. Doch spätestens bei Temperaturen jenseits der 30 Grad oder nach den Ferien sinkt die Motivation auch so schnell wieder, wie sie gekommen war.

LESEN SIE AUCH:   Wie oft muss man die Erde im Gewachshaus wechseln?