Menü Schließen

Wie lange dauert ein durchschnittlicher Bewerbungsprozess?

Wie lange dauert ein durchschnittlicher Bewerbungsprozess?

Ein Bewerber auf die Stelle eines „Senior Vice President“ muss sich auf durchschnittliche 55,5 Tage einstellen. Sind weniger Qualifikationen benötigt, liegt die Dauer des Bewerbungsprozesses unter dem Durchschnittswert. Die Unternehmensgröße spielt ebenso tendenziell eine Rolle bei der Dauer des Bewerbungsprozesses.

Wie lange dauert eine Job Zusage?

Weil die Dauer von Bewerbungsprozessen von vielen Faktoren abhängt, sind Durchschnittszahlen mit Vorsicht zu genießen. Glassdoor hat in einer Studie von 2015 für Deutschland eine durchschnittliche Bewerbungsdauer von 28,8 Tagen von der Bewerbung bis zur Jobzusage ermittelt.

Wie lange dauert die Rückmeldung nach dem Vorstellungsgespräch?

Die Wartezeit auf eine Rückmeldung kann sich nach dem Vorstellungsgespräch durchaus eine Weile hinziehen. Sollte Sie das Unternehmen auch etwa drei bis vier Wochen später noch nicht kontaktiert haben, dann dürfen Sie ruhig telefonisch nachfragen. Haken Sie freundlich nach, wann Sie mit einer Antwort zu rechnen dürfen. Was tun nach Zusage?

LESEN SIE AUCH:   Wer hat den Kettenantrieb erfunden?

Wie lange dauert der Bewerbungsprozess in Deutschland?

Der Bewerbungsprozess von der Bewerbung bis zum Jobangebot dauert in Deutschland durchschnittlich fünf Tage länger als in anderen westlichen Industrienationen. Das ergibt eine Analyse der Nutzerdaten auf Glassdoor.com, die auch zeigt, wovon die Dauer des Bewerbungsprozesses abhängt.

Wie lange dauert eine Bewerbung in den USA?

Hierfür liegen allerdings nur die Vergleichsdaten für die USA vor, wo Stellen in Washington DC mit 34,4 Tagen weit über dem Durchschnitt in der Bewerbungsdauer liegen. In Miami sind es dagegen nur 18,6 Tage.

Wie lange hat sich der Bewerbungsprozess verlängert?

Nach Bereinigung der Ergebnisse um wirtschaftliche Faktoren, die sich in diesem Zeitraum geändert haben – wie zum Beispiel die Kombination aus Branchen, Stellen und geografischen Gebieten – hat sich der Bewerbungsprozess seit 2010 um durchschnittlich 3,3 bis 3,7 Tage verlängert.