Menü Schließen

Wie lange haftet Planer?

Wie lange haftet Planer?

Wie lange haftet der Planer für seine Leistung, wie lange muss er leisten? Werden Pläne erstellt, die nicht zur Herstellung eines Bauwerks dienen, hat der Planer 2 Jahre Zeit, um für Mängel seiner Leistung einzustehen. Haben die Plä- ne den Zweck sich in einem Bauwerk zu realisieren, sind es 5 Jahre.

Wer haftet für Planungsfehler?

Handwerker haftet auch für Planungsfehler – außer bei Bedenkenanmeldung! Der Handwerker ist grundsätzlich verpflichtet, Pläne und sonstige Ausführungsunterlagen des Auftraggebers fachlich zu prüfen. Hat der Handwerker Bedenken, muss er sie dem Auftraggeber mitteilen.

Warum haftet der Architekt für Planungsfehler?

Architekt haftet für Planungsfehler, auch wenn Bauherr mit Ausführung einverstanden war. 17.09.2015 – Wer einen Architekten beauftragt, geht davon aus, dass dieser eine Planung erstellt, die keine Mängel aufweist. Sollte das aber doch der Fall sein, haftet der Architekt für seinen Fehler. Dass der Architekt sich dann nicht darauf berufen kann,

LESEN SIE AUCH:   Welche Vorteile bietet das Scannen der Artikel?

Warum zahlt der Kunde nicht?

Der Kunde zahlt nicht – das sollten Sie zunächst tun. Wenn ein Kunde nicht bezahlt, kann das viele Ursachen haben. Sie können die Gründe nicht wissen. Der erste Schritt ist also, Kontakt mit dem Kunden aufzunehmen und zu fragen, ob er die Rechnung überhaupt bekommen hat. Vielleicht ist sie unterwegs irgendwo verloren gegangen,

Was verlangte die Hauseigentümerin von den Architekten?

59.000,00 € Schadensersatz verlangte schließlich die Hauseigentümerin von den Architekten wegen der Fehlplanung. Der Schaden war wohl richtig berechnet. Die Architekten – wahrscheinlich aus dem Hintergrund deren Haftpflichtversicherung – meinten jedoch, sie müssten überhaupt nichts bezahlen.

Warum ist der Kunde mit der Rechnung nicht einverstanden?

Der Kunde ist mit der Rechnung nicht einverstanden Manchmal ist der Kunde mit der Rechnung nicht zufrieden. Wer eine Rechnung nicht akzeptiert, bezahlt sie logischerweise nicht. Versuchen Sie in einem persönlichen Gespräch herauszufinden, warum er mit der Rechnung unzufrieden ist.

LESEN SIE AUCH:   Wer zahlt Wenn eingebrochen wird?