Menü Schließen

Wie lange muss ich Quellensteuer bezahlen?

Wie lange muss ich Quellensteuer bezahlen?

Alle Personen, die Kapitalerträge aus Zinsen oder Dividendenzahlungen erhalten, sind quellensteuerpflichtig, wenn in dem Land ein Quellensteuerabzug erfolgt. Zusätzlich zur Quellensteuer im Ausland gibt es eine Abgeltungssteuer auf Kapitalerträge in Deutschland.

Wie werden chinesische Aktien versteuert?

Die chinesische Quellensteuer auf Dividendenausschüttungen an die deutsche Muttergesellschaft oder bei der Veräußerung der chinesischen Beteiligung beträgt nach dem derzeitigen DBA zwischen China und Deutschland 10 \%.

Was sind die wichtigsten Steuern auf Aktien?

Das Wichtigste zu Steuern auf Aktien. – Auf Gewinne aus dem Aktienhandel müssen Sie als Anleger Steuern zahlen. – Diese so genannte Kapitalertragssteuer heißt auch Abgeltungssteuer und beträgt derzeit 25 Prozent. Hinzu kommen der Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls die Kirchensteuer.

Welche Steuersätze gelten für ausländische Anleger?

Die Finanzbehörden beider Länder verständigen sich darin auf einen maximalen Steuersatz, den ausländische Anleger auf Kapitalerträge zahlen müssen. Oft liegt dieser bei 15 Prozent – und ist damit häufig niedriger als der Quellensteuersatz. Eine Übersicht, welche Steuersätze gelten, findest Du auf der Seite des Bundeszentralamts für Steuern.

LESEN SIE AUCH:   Wie oft sollte man mit dem Auto fahren?

Was ist bei der Steuer auf ausländische Dividenden wichtig?

Was bei der Steuer auf ausländische Dividenden wichtig ist. Wenn Sie Dividenden aus dem Ausland beziehen, wird dort Quellensteuer einbehalten. Anleger, die in Fonds oder Einzelaktien investiert haben, können sich Teile dieser Quellensteuer zurückholen. Die genaue Höhe der Erstattung richtet sich nach dem Doppelbesteuerungsabkommen zwischen…

Was gibt es bei Dividenden ausländischer Aktien?

Was Claudio nicht weiss: Bei Dividenden ausländischer Aktien behält das jeweilige Herkunftsland eine Quellensteuer ein, die vor der Dividendenauszahlung bereits abgezogen wird. Die Quellensteuer ist von Land zu Land unterschiedlich hoch und kann bis zu 30 Prozent – so etwa in Frankreich oder den USA – betragen.

https://www.youtube.com/watch?v=6DQvLu2uWPY