Menü Schließen

Wie lange warten nach Grauer Star OP?

Wie lange warten nach Grauer Star OP?

Nach einer Kataraktoperation müssen Sie mindestens sechs Wochen warten, bis Ihre Gleitsichtgläser bestellt werden können. In der Zeit nach der Kataraktoperation kann es zu Schwankungen bei den Brillenwerten kommen.

Wann zahlt die Krankenkasse eine Linsen OP?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten des Eingriffs nur vollständig, wenn eine Monofokallinse eingesetzt wird. Multifokallinsen, torische Linsen, Blaufilter-Linsen sowie EDoF-Linsen sind teurer als Monofokallinsen. Die Zusatzkosten müssen die Patientinnen und Patienten selbst zahlen.

Wie lange dauert eine Augen OP mit Vollnarkose?

drei Stunden. Bei einer Vollnarkose werden Sie auf der Station des Spitals für etwa vier bis fünf Stunden betreut und dürfen dann nach Hause gehen. Der Verband, den Sie nach der OP erhalten, kann am nächsten Tag abgenommen werden.

LESEN SIE AUCH:   In welchen Lebensmittel sind Algen?

Wie lange nach Grauer Star OP neue Brille?

Es ist für Ihr Auge nicht schädlich, wenn Sie Ihre alte Brille für die Übergangszeit aufsetzen. Vermutlich wird diese aber nicht mehr passen. Eine neue Brille können Sie sich vier bis sechs Wochen nach der Operation von Ihrem Augenarzt anpassen lassen, wenn der Heilungsverlauf abgeschlossen ist.

Wie wird eine Kataraktoperation durchgeführt?

Unter einer Kurznarkose mit lokaler Betäubung wird die trübe Linse entfernt. Anschließend setzt der Augenchirurg eine klare Kunstlinse ein. Das Auge wird schließlich mit einem Salbenverband abgedeckt. Direkt nach der Kataraktoperation kannst du dich im Erholungsbereich ausruhen, bis die Sedierung nachlässt.

Was ist das Ergebnis einer Kataraktoperation bei grauer Star?

Ergebnis der Kataraktoperation bei Grauer Star: Das gewünschte Ergebnis nach einer Kataraktoperation ist eine Sehverbesserung. Dieses erfreuliche Ergebnis kann bereits unmittelbar nach der Operation vorliegen, je nach Befund kann aber auch eine gewisse Erholungszeit für das Auge notwendig werden, bevor das Endergebnis erreicht ist.

LESEN SIE AUCH:   Welche Teppiche sind gesund?

Wie lange dauert die Genesungszeit nach der Kataraktoperation?

Die Genesungszeit sollte etwa nach einem Monat abgeschlossen sein, wenn dein Auge vollständig geheilt ist. Meistens bleibt nach dem Eingriff eine geringfügige Fehlsichtigkeit zurück: Vier bis sechs Wochen nach der Kataraktoperation kannst du dir dafür eine neue Brille anpassen lassen.

Was sind die Sehstörungen nach einer Katarakt-Operation?

Sehstörungen nach einer Katarakt-Operation Wenn Sie nach der Operation ein Problem mit Lichtempfindlichkeit haben, können Brillen mit photochromen Gläsern, die bei Sonneneinstrahlung automatisch eindunkeln Abhilfe schaffen.