Menü Schließen

Wie nachhaltig sind Konservendosen?

Wie nachhaltig sind Konservendosen?

„In den meisten Umweltwirkungskategorien zeigt die untersuchte typische Weißblechdose etwas niedrigere Umweltlasten als die Einwegglasverpackung“, sagt Frank Wellenreuther vom Ifeu-Institut. Allerdings sind die Dosen innen mit Epoxylacken beschichtet, um das Metall vor Korrosion zu schützen.

Sind Konservendosen schlecht für die Umwelt?

„Der Unterschied beim Klimawandelpotenzial ist nicht signifikant“, sagt Frank Wellenreuther vom Heidelberger ifeu-Institut. Allenfalls gebe es einen leichten Vorteil für die Konservendose bei anderen Auswirkungen auf die Umwelt, zum Beispiel bei der Versauerung von Böden und Gewässern oder die Smogbildung.

Was ist die Haltbarkeit der Konserven?

Im ganz gewöhnlichen Gebrauch spielt die Haltbarkeit der Konserven aber in der Regel keine Rolle. Nun kommen Gemüse oder Obst erntefrisch in die Dosen und das hat einen erstaunlichen Nebeneffekt: Gemüse aus der Konserve ist fast so vitaminreich und gesund wie frisches Gemüse.

LESEN SIE AUCH:   Kann ich RADIO BOB im Auto horen?

Wie werden Konserven hergestellt?

Entscheidend dafür ist, wie Konserven hergestellt werden. Die Lebensmittel kommen frisch in die Dose, wird blanchiert, anschließend werden Wasser, Zucker oder Salz hinzugefügt. Die Dosen werden dann bei 100°C sterilisiert oder bei 70-95°C pasteurisiert.

Welche Auswirkungen hat die Konservendose auf die Umwelt?

Allenfalls gebe es einen leichten Vorteil für die Konservendose bei anderen Auswirkungen auf die Umwelt, zum Beispiel bei der Versauerung von Böden und Gewässern oder die Smogbildung. Hauptgrund für die ungünstige Umweltbilanz beider Verpackungsarten sind Materialeinsatz und Gewicht.

Was sind Konservierungsstoffe bei Tiefkühlprodukten?

Konservierungsstoffe werden bei Tiefkühlprodukten nicht gebraucht. Bei TK-Pizza und -Fertiggerichten lohnt ein Blick auf die Zutatenliste: Oft enthalten sie reichlich Fett. Sie sind nahezu endlos haltbar, doch das hat seinen Preis: Vitamine bleiben bei der Konservierung fast immer auf der Strecke.