Menü Schließen

Wie sind die Kundigungsfristen bei Arbeitnehmern?

Wie sind die Kündigungsfristen bei Arbeitnehmern?

Die Kündigungsfrist kann sich aus dem Arbeitsvertrag, einem anwendbaren Tarifvertrag oder aus dem Gesetz ergeben (§ 622 BGB). Der gesetzliche Standard ist: Als Arbeitnehmer kannst Du mit einer Frist von vier Wochen zum 15. oder zum Ende des Kalendermonats kündigen.

Ist eine Kündigungsfrist von 6 Monaten im Arbeitsvertrag zulässig?

Bei befristeten Arbeitsverhältnissen ist ein ordentliche Kündigung nur dann möglich, wenn sie ausdrücklich vereinbart ist. Dauert ein befristetes Arbeitsverhältnis länger als fünf Jahre, sieht § 15 Abs. 4 TzBfG aber vor, dass es nach fünf Jahren mit einer Frist von sechs Monaten gekündigt werden kann.

Ist die Kündigungsfrist für den Arbeitnehmer drei Monate?

Unwirksam wäre lediglich eine Regelung, nach der die Kündigungsfrist ausschließlich für den Arbeitnehmer drei Monate beträgt, für den Arbeitgeber es aber bei der gesetzlichen Kündigungsfrist von z. B. 1 Monat bleibt.

Wie lang ist die Kündigungsfrist im Arbeitsvertrag?

Wenn nichts anderes im Arbeitsvertrag vereinbart wurde, gelten die Regelungen im § 662 BGB. Ist eine Probezeit vereinbart, gilt für den Arbeitgeber eine Kündigungsfrist von 14 Tagen, wobei die Probezeit maximal sechs Monate betragen darf. Die Kündigungsfrist durch Arbeitgeber beginnt 14 Tage nach Zugang der Kündigung beim Arbeitnehmer.

LESEN SIE AUCH:   Wie verbinden sich Pilz und Baum genau?

Wann ist die Kündigungsfrist gesetzlich?

„Bis zum 31.03.2009 ist die Kündigungsfrist gesetzlich. Danach ist die Kündigung mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende möglich. Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses muss schriftlich erfolgen.“. Telefonisch teilte die Rechtsschutz mit, dass eine Vereinbarung von längeren Kündigungsfristen nicht zulässig sei.

Wann ist die Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Monatsende möglich?

Hierin wurde eine Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Monatsende vereinbart. Hier mal der Wortlaut: „Bis zum 31.03.2009 ist die Kündigungsfrist gesetzlich. Danach ist die Kündigung mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende möglich. Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses muss schriftlich erfolgen.“