Menü Schließen

Wie teuer ist ein Kassensitz?

Wie teuer ist ein Kassensitz?

Junge Therapeuten haben die Möglichkeit, sich einen Kassensitz von pensionierten Psychologen zu kaufen. Das kann je nach Region bis zu 80.000 Euro kosten.

Wer trägt die Kosten für die Umbaukosten in der Praxis?

Wer umbaut, trägt die Verantwortung. Zunächst sollten die Vertragsparteien die Zuständigkeit für den Umbau klären. Baut der Mieter in eigenem Namen und auf eigene Rechnung um, hat er zwar das Projekt selbst in der Hand. Jedoch trägt er dabei die Verantwortung für eine richtige und fristgerechte Umsetzung der Maßnahmen.

Wie übernehme ich eine Praxis?

Je nach Fachrichtung der Praxis, Lage, Ausstattung und Patientenstamm muss man mit mindestens 150.000 € Investitionssumme für eine Praxisübernahme rechnen. Große Summen an Eigenkapital sind dazu jedoch nicht erforderlich, da die Praxisfinanzierung vollständig mit Kreditmitteln finanziert werden kann.

LESEN SIE AUCH:   Wie lange braucht Aceton zum verdampfen?

Wie viel Umsatz macht eine Arztpraxis?

Der Durchschnitt liegt bei 258.000 Euro. Mit 70,4 Prozent entfiel 2015 der überwiegende Teil der Einnahmen der Arztpraxen auf Kassenabrechnungen. Der durchschnittliche Reinertrag einer Arztpraxis lag 2015 bei 258.000 Euro. 2011 waren es noch durchschnittlich 234.000 Euro.

Wie viel ist eine Arztpraxis wert?

Der ideelle Praxiswert wird ermittelt als Mittel der Umsätze der letzten 3 Jahre. Das sind durchschnittlich 400.000 Euro. Hiervon wird abgezogen der „Unternehmerlohn“ in Höhe der Vergütung für einen Oberarzt in der Vergütungsgruppe BAT Ib, rund 90.000 Euro.

Welche Kosten müssen Hausärzte für die Gründung einer Arztpraxis einkalkulieren?

Hier kommen die wichtigsten Tipps zur Finanzierung Ihrer Arztpraxis und die Höhe der Kosten, mit denen Sie rechnen müssen. Laut einer Existenzgründungsanalyse der apoBank und des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (ZI), müssen Hausärzte für die Gründung einer Einzelpraxis durchschnittlich 104.000 Euro einkalkulieren.

Wie regelt die Krankenkasse die Kosten für die Intensivpflege?

Paragraph 37 des Sozialgesetzbuch (SGB V) regelt die Kostenübernahme für die Intensivpflege. Grundsätzlich übernimmt Ihre Krankenkasse sämtliche Kosten für die ambulante Intensivversorgung.

LESEN SIE AUCH:   Warum ist der Boden im Pool glitschig?

Wie hoch sind die Preise für die Übernahme einer Praxis?

Zwar sind die Preise für die Übernahme einer Praxis nicht so hoch wie bei der Neugründung, doch im Schnitt um sieben Prozent gestiegen: seit 2014 von 265.000 Euro auf 284.000 Euro im Jahre 2016. Der Kaufpreis umfasst den ideellen Wert, der u.a. vom Patientenstamm, dem Image und der Lage der Praxis abhängt.