Menü Schließen

Wie verhalte ich mich bei Massage?

Wie verhalte ich mich bei Massage?

An erster Stelle sollte gesagt werden, dass Deine Intimsphäre immer gewahrt wird! Der Therapeut/die Therapeutin verlässt den Raum, solltest Du Dich entkleiden müssen und während der Massage ist der Intimbereich stets mit einem Handtuch abgedeckt. Es werden nur Körperbereiche aufgedeckt, die gerade behandelt werden.

Ist Massage therapeutisch?

Mit einer Massage lassen sich verschiedenste Leiden erfolgreich behandeln, vom Zwicken im Rücken über schmerzende Schultern bis zum Lymphödem. Anders als Wellness-Massagen, die der reinen Entspannung dienen, gehören therapeutische Massagen zu den Heilmitteln.

Ist Krankengymnastik auch Massage?

Grob wird zwischen Bewegungstherapie (z.B. Krankengymnastik) und physikalischer Therapie (z.B. Massagen, Bäder) unterschieden. Die Bewegungstherapie findet mit Unterstützung und unter Anleitung von Physiotherapeuten statt. Die physikalische Therapie erfolgt durch Masseure und medizinische Bademeister.

LESEN SIE AUCH:   Was sind Verbindungen mit Sauerstoff?

Wann darf man sich Physiotherapeut nennen?

Personen mit der Ausbildung nach Abschnitt 3 führen darüber hinaus die Berufsbezeichnung „Physiotherapeut“ mit dem akademischen Grad.

Soll man nach Massage ruhen?

Ausruhen. Ruhen Sie noch kurz nach. Durch eine kurze Ruhephase nach der Massage, kann sich der Körper erholen und die Wirkung der Massage entfaltet sich optimal.

Ist die Ausbildung zum Massagetherapeuten kostengünstig?

Wenn auch die Ausbildung zum Massagetherapeuten mit Kosten verbunden ist, sind Sie mit unserem Angebot bestens beraten. Nach nur vier Tagen legen Sie bereits Ihre Prüfung ab und dürfen sich anschließend als Massagetherapeut bezeichnen. Mit lediglich 580,00 Euro Kursgebühr ist unser Seminar sehr kostengünstig.

Was ist eine Massagetherapie?

Während einer Massagebehandlung gewinnen Menschen Abstand vom Alltagsstress, finden Entspannung und schöpfen neue Energie. Indem Sie Massagetherapeut werden, lernen Sie, Ihren Kunden diese wohltuende und verdiente Auszeit zu ermöglichen. Die Massagetherapie ist eng mit dem Gesundheitswesen verknüpft.

Wie ist die Nachfrage nach professionellen Massagetherapeuten gestiegen?

LESEN SIE AUCH:   Wer entwickelte den Plattenspieler?

Durch den Rückzug der gesetzlichen Krankenkassen aus der staatlichen Gesundheitsvorsorge ist ein großer Markt für die private Wellness- und Gesundheitsbranche entstanden, der jährlich mehrere Milliarden umsetzt. Die Nachfrage nach professionellen Massagetherapeuten ist hoch und wird vermutlich auch zukünftig steigen.

Was sind die Vorteile einer Massagebehandlung?

Ständige Erreichbarkeit, Spontaneität und vor allem Leistung auf Knopfdruck werden heutzutage vorausgesetzt. Während einer Massagebehandlung gewinnen Menschen Abstand vom Alltagsstress, finden Entspannung und schöpfen neue Energie. Indem Sie Massagetherapeut werden, lernen Sie, Ihren Kunden diese wohltuende und verdiente Auszeit zu ermöglichen.