Menü Schließen

Wie viel Geld kriegt man als Dachdecker?

Wie viel Geld kriegt man als Dachdecker?

Als fertiger Dachdecker kannst du mit einem überdurchschnittlich guten Gehalt rechnen: Je nach Lage deines Betriebs, deiner Erfahrung und Verantwortung, liegt dein Gehalt zwischen 2700 und 3600 Euro brutto im Monat.

Wie lange wartet man auf Dachdecker?

Aus dem Konjunkturbericht des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) geht hervor, dass es im Durchschnitt zehn Wochen dauert, bis ein Handwerker seine Arbeit aufnehmen kann. Im Bau- und Ausbauhandwerk sogar rund 14 Wochen.

Wie lange dauert es einen Dachstuhl aufzubauen?

Nach den notwendigen Mauerarbeiten rücken die Zimmerleute an, welche den Dachstuhl errichten. Das alles dauert in der Regel maximal zwei bis vier Wochen. Bei Fertigteilhäusern ist mit einer Rohbauzeit von bis zu 14 Tagen zu rechnen.

LESEN SIE AUCH:   Wie viel Kalorien haben 500 Gramm Paprika?

Was für Arbeiten macht ein Dachdecker?

Dachdecker/innen versehen Gebäudedächer mit Deckmaterialien, verkleiden Außenwände und dichten Flächen an Dächern und Bauwerken ab. Sie führen energetische Gebäudemaßnahmen durch, montieren Dachfenster, Dachrinnen und Blitzschutzanlagen und bauen Solaranlagen ein.

Wo arbeitet man als Dachdecker?

Arbeitsorte: Dachdecker/innen arbeiten in erster Linie auf Baustellen im Freien. Darüber hinaus arbeiten sie ggf. auch in Werkstätten und in Lagerräumen.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Dachdecker?

Die Ausbildung zum Dachdecker dauert drei Jahre. Es handelt sich um eine duale Ausbildung, die Berufsschule und praktische Arbeiten beinhaltet. Zu den Aufgaben zählen neben der Dacheindeckung auch die Fassadenverkleidung oder das Anbringen von Schneefanggittern und Regenrinnen.

Was sollten sie als Dachdecker tun?

Als Dachdecker sollten Sie in erster Linie gewillt sein, an der frischen Luft zu arbeiten, und zwar bei jeder Wind- und Wetterlage.

Welche Aufgaben haben Dachdecker?

Zu den Aufgaben zählen neben der Dacheindeckung auch die Fassadenverkleidung oder das Anbringen von Schneefanggittern und Regenrinnen. Um Dachdecker zu werden, sollten Sie mindestens einen Hauptschulabschluss haben. Außerdem sollten Sie körperlich fit und schwindelfrei sein.

LESEN SIE AUCH:   Kann man von Statinen zunehmen?

Wie viel kannst du als Dachdecker verdienen?

Bist du bereits in der Lage, andere Mitarbeiter anzuleiten und schwierige Aufgaben zu meistern, kannst du nun nach Tarif zwischen 3500 und 4000 Euro brutto im Monat verdienen. Höchstes Gehalt erhalten Meister. Bis zu 5000 Euro kannst du nach deiner Prüfung in einer entsprechenden Position als Dachdecker verdienen.