Menü Schließen

Wie weit muss der Docht beim Zippo sein?

Wie weit muss der Docht beim Zippo sein?

Der Docht sollte etwa bis knapp unter den Rand des Sturmkäfigs reichen. Ist der obere Teil des Dochts bereits verbrannt, ziehen Sie ihn über den Sturmkäfig heraus und zwicken mit einem Seitenschneider den verbrannten Teil ab. Schneiden Sie den Docht dabei so kurz, dass er kurz unter dem Rand des Sturmkäfigs endet.

Wie oft benzinfeuerzeug nachfüllen?

Beim Benzinfeuerzeug lieber etwas zu wenig nachfüllen als zu viel. Wenn die Watte vor Benzin trieft und kein neues mehr aufnehmen kann, passiert es schnell, dass das überschüssige Benzin später aus dem Feuerzeug austritt. Das kann gefährlich werden!

Wie können sie den Zippo wieder anfeuern?

Nun lassen Sie einen neuen Feuerstein in das Loch fallen und setzen die Feder wieder ein. Schrauben Sie alles fest und stecken Sie das Zippo wieder in das Gehäuse. Drehen Sie anschließend das Rad in die entgesetzte Richtung, um den Feuerstein richtig auszurichten. Anschließend können Sie Ihr Zippo wieder wie gewohnt anfeuern.

LESEN SIE AUCH:   Wann Feuchtigkeitscreme?

Wie lässt sich das Zippo-Feuerzeug wieder drehen lassen?

Lassen Sie die Feder Ihres Zippo-Feuerzeugs nun herausgleiten und tauschen Sie den Zündstein aus bzw. setzen Sie einen neuen vor das obere Ende der Feder. Nachdem Sie alles wieder eingesetzt haben und das Zippo wieder zusammengefügt wurde, sollte sich das Reibrad, welches zuvor geklemmt hat, wieder problemlos drehen lassen.

Sind sie stolzer Besitzer eines Zippo-Feuerzeugs?

Sind Sie stolzer Besitzer eines Zippo-Feuerzeugs, so ist es Ihnen wahrscheinlich bereits einmal passiert, dass das Reibrad klemmt und sich nicht mehr bewegen lässt. Dies hat meistens einen speziellen Grund, der schnell behoben werden kann. Zippo-Feuerzeuge sind seit jeher sehr beliebt, wenn es um Geburtstagsgeschenke geht.

Wie ziehen sie das Zippo aus der Hülle heraus?

Anschließend ziehen Sie das Zippo vorsichtig aus seiner Hülle und stellen es verkehrt herum auf den Tisch. Drehen Sie nun die goldende Schraube (die sogenannte „Feuersteinfeder“) aus dem Zippo heraus. Ziehen Sie die Feder vollständig heraus und drehen Sie das Zippo um. Dabei sollte der alte Feuerstein herausfallen.

LESEN SIE AUCH:   Was ist DK 0?